Cyrus W. Field

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cyrus West Field c. 1870
Cyrus West Field c. 1860

Cyrus West Field (* 30. November 1819 in Stockbridge, Massachusetts; † 11./12. Juli 1892) war ein US-amerikanische Geschäftsmann.

Cyrus W. Field war in New York Kaufmann und gelangte in kurzer Zeit zu großem Wohlstand. 1853 richtete er seine Aufmerksamkeit auf transozeanische Telegraphie (siehe Seekabel) und erwarb von der Regierung Neufundlands das ausschließliche Recht, ein Kabel von den USA dorthin und dann weiter nach Europa zu legen. Von dieser Zeit an widmete er der Sache sein ganzes Leben und die ersten auf diesem Gebiet errungenen Erfolge verdankt man großenteils ihm. Zusammen mit seinem Bruder und vier weiteren Geschäftspartnern wagten sie sich, auf ihre eigenen Mittel beschränkt, an dieses Unternehmen. Cyrus W. Field begleitete die Expeditionen von 1857 und 1858 und nahm auch großen Anteil an den Expeditionen von 1865 und 1866 und trug sehr wesentlich bei zum letztendlichen Gelingen des Unternehmens. Auch in den folgenden Jahren widmete Field sein Interesse dem Unterwassertelegraphen und 1871 war er einer der Hauptförderer der Linie durch den Pazifischen Ozean über Hawaii nach China und Japan.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cyrus West Field – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Meyers Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890.
Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt, dies belegt ist und er den heutigen sprachlichen Anforderungen genügt.

Um danach auf den Meyers-Artikel zu verweisen, kannst du {{Meyers Online|Band|Seite}} benutzen.