Daniele Ratto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daniele Ratto beim Critérium du Dauphiné Libéré 2012

Daniele Ratto (* 5. Oktober 1989) ist ein italienischer Straßenradrennfahrer.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Daniele Ratto gewann 2006 in der Juniorenklasse zwei Etappen bei der Tour du Pays de Vaud und konnte so auch die Gesamtwertung für sich entscheiden. Beim Giro della Lunigiana gewann er auch eine Etappe und die Gesamtwertung. Im nächsten Jahr holte er sich bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Aguascalientes die Silbermedaille im Straßenrennen hinter seinem Landsmann Diego Ulissi. Außerdem gewann er wieder ein Teilstück des Giro dela Lunigiana. In der Saison 2008 wurde Ratto Erster bei dem Eintagesrennen Piccolo Giro di Lombardia. Im Jahr 2013 konnte die 14. Etappe der Vuelta a España für sich entscheiden.

Erfolge[Bearbeiten]

2008
2010
2013

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]