David Havíř

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TschechienTschechien David Havíř Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 18. April 1975
Geburtsort Tschechoslowakei
Größe 179 cm
Gewicht 86 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Spielerkarriere
1995–1997 HC Kometa Brno
1997–1998 Viry-Châtillon EH
1998–2004 HC Znojemští Orli
2004–2010 HC Moeller Pardubice
2010–2011 KLH Chomutov
seit 2011 HC Plzeň 1929

David Havíř (* 18. April 1975 in der Tschechoslowakei) ist ein tschechischer Eishockeyspieler. Seit 2011 spielt er für den HC Plzeň 1929 in der tschechischen Extraliga.

Karriere[Bearbeiten]

David Havíř begann seine Karriere beim HC Kometa Brno, mit dem er 1996 in die 1. Liga abstieg. Danach wechselte er nach Frankreich zum EH Viry-Châtillon. 1998 kehrte er nach Tschechien zurück und ging in den folgenden sechs Jahren für den HC Excalibur Znojemští Orli aufs Eis. Mit der Mannschaft aus Znojmo gelang im Frühjahr 1999 der Aufstieg in die Extraliga. 2004 wurde er vom HC Moeller Pardubice verpflichtet und gewann mit seinem neuen Verein 2005 die tschechische Meisterschaft. Nach insgesamt sechs Jahren verließ er die Mannschaft und schloss sich zur Saison 2010/11 dem KLH Chomutov aus der 1. Liga an. Als Leihspieler kam er zudem zu einem Einsatz für seinen Ex-Klub HC Kometa Brno in der Extraliga.

Zur Saison 2011/12 wechselte Havíř zum HC Plzeň 1929 aus der Extraliga.

International[Bearbeiten]

David Havíř absolvierte bisher fünf Länderspiele für Tschechien, in denen ihm kein Scorerpunkt gelang.[1]

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. hcpce.cz, Karta hráče - David Havíř

Weblinks[Bearbeiten]