Delbert Lamb

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delbert Thomas Lamb (* 22. Oktober 1914 in Milwaukee, Wisconsin; † 25. September 2010 in Franklin, Wisconsin) war ein US-amerikanischer Eisschnellläufer, der auf den Sprint spezialisiert war. Bei den Olympischen Winterspielen 1936 in Garmisch-Partenkirchen belegte er über 500 m den 5. Platz, 1948 in St. Moritz wurde er Sechster. 1969 wurde er in die National Speedskating Hall of Fame aufgenommen.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Milwaukee speedskater followed his dream to '36, '48 Olympics