Demenzsee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Demenzsee
Demenzsee
Demenzsee
Geographische Lage Landkreis Vorpommern-Greifswald
Größere Städte in der Nähe Strasburg
Daten
Koordinaten 53° 33′ 0″ N, 13° 48′ 2″ O53.5513.80055555555649.0Koordinaten: 53° 33′ 0″ N, 13° 48′ 2″ O
Demenzsee (Mecklenburg-Vorpommern)
Demenzsee
Höhe über Meeresspiegel 49 m ü. NHN
Fläche 13,1 haf5
Maximale Tiefe 26 mf10

Der Demenzsee befindet sich im östlichen Teil des Landes Mecklenburg-Vorpommern an der Grenze zu Brandenburg. Die Fläche des Sees ist eine Exklave des Gemeindegebietes der Stadt Strasburg in der Gemeinde Uckerland. Das westliche Ufer bildet die Grenze Mecklenburg-Vorpommerns zu Brandenburg.

Das Gewässer ist ein typischer Rinnensee und liegt in einem Endmoränenzug. Es entstand während der letzten Eiszeit (Weichseleiszeit) aus einer ehemaligen Schmelzwasserrinne, die sich nach dem Rückgang des Eises dauerhaft mit Wasser füllte. Der Demenzsee hat eine Länge von rund 1,08 Kilometern und eine Breite von 170 Metern. Der See ist zum Angeln ausgewiesen und beherbergt Fischarten wie Hechte, Schleie, Aale, Barsche, Blei, Rotauge und Karpfen.

Der Name entstand durch sprachliche Abschleifung. Im preußischen Urmeßtischblatt von 1835 wird das Gewässer als "Der Mentz-See" bezeichnet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]