Der Beck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Beck GmbH
Logo von Der Beck
Rechtsform GmbH
Gründung 1895
Sitz Erlangen, Deutschland
Leitung Petra, Siegfried, Alexander und Dominik Beck [1]
Mitarbeiter 1.200 (2006), 1.300 [1] (2012)
Umsatz 52,3 Mio. Euro (2008), 69 Mio. Euro (2012) [1]
Branche Backwaren
Website www.der-beck.de

Der Beck GmbH ist eine Erlanger Großbäckerei, die zu den 4% der deutschen Bäckereien gehört mit mehr als 5 Mio. Euro Umsatz.[2] Aus der 1895 gegründeten Tennenloher Bäckerei Ziegler entwickelte sich unter der Leitung von Petra und Siegfried Beck, den Enkeln der Gründer, ab den 1980er Jahren eine Großbäckerei mit 140 Filialen (Stand: 2012) im Raum Erlangen, Nürnberg, Fürth, Neumarkt, Forchheim und Bamberg.

Das Unternehmen bezieht Rohstoffe aus der Region. Mit der Tochterfirma Mr. Bleck Coffeeshop und der Marke Casa Pane (4 Niederlassungen) betreibt Der Beck mehrere Systemgastronomie-Betriebe in der Metropolregion Nürnberg. Die Firma Der Beck GmbH machte mit den Stehcafés allein einen Umsatz von 25,2 Mio Euro im Jahr 2010 (23,8 Mio Euro im Jahr 2009)[3].

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Die Leipziger Oskar-Patzelt-Stiftung kürte die Großbäckerei Der Beck GmbH im Jahr 2009 in Würzburg mit dem Großen Preis des Mittelstands 2009.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Unternehmensprofil (PDF)
  2. Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e. V. nach Daten der Umsatzsteuerstatistik des Statistischen Bundesamtes, Berlin 2011
  3. http://www.dehoga-bundesverband.de/fileadmin/Inhaltsbilder/Publikationen/Systemgastronomie/SystemGastro-2011_klein.pdf DEHOGA Bundesverband: Systemgastronomie in Deutschland 2011
  4. http://www.infranken.de/ueberregional/wirtschaft/Mittelstandspreis-fuer-die-Baeckerei-Der-Beck;art184,38965 infranken.de: Mittelstandspreis für die Bäckerei "Der Beck"