Nesthocker – Familie zu verschenken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Nesthocker – Familie zu verschenken
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) 1999–2002
Länge 60 Minuten
Episoden 29 inkl. Pilotfilm
Genre Familienserie
Idee Christos Yiannopoulos
Musik Jörg Magnus Pfeil
Erstausstrahlung 11. Januar 2000 auf ZDF

Nesthocker – Familie zu verschenken ist der Titel einer deutschen Familien-Fernsehserie. Die Serie lief in drei Staffeln jeweils dienstags um 19:25 Uhr im ZDF.

Handlung[Bearbeiten]

Hauptperson der Handlung ist die geschiedene Mittvierzigerin Marianne Brandt, dargestellt durch Sabine Postel, die nach der Scheidung von ihrem Ehemann Theo Brandt das Ziel verfolgt, ihr bereits 20 Jahre andauerndes Leben als Hausfrau, Mutter und Ehefrau zurückzulassen und diesem neue Inhalte zu geben. Ihr Exmann Theo lebt mittlerweile mit seiner neuen Lebensgefährtin Jennifer Busche zusammen. Um ihre eigene Freiheit zurückzugewinnen, nimmt Marianne zunächst sogar eine Stelle als Putzkraft an, in späteren Folgen führt sie mit ihrer Freundin Inge Hertel dann ein Reisebüro in Köln. Allerdings haben ihre fast erwachsenen Kinder Nina und Oliver den Ablösungsprozess vom Elternhaus noch nicht vollzogen. Die Tatsache, dass sogar Olivers Freundin Maja regelmäßig im Haushalt ein- und ausgeht, wird noch dadurch verschärft, dass ihre ehemalige Schwiegermutter Lotte Brandt sich bei Marianne fest einquartiert. Trotz dieser Hemmnisse verliebt sie sich in den Anwalt Jan König, der Vater der Kinder Mäxchen und Paula ist. Nachdem Nina gemeinsam mit ihrem Freund Nils Jansen den kleinen Anton zur Welt bringen und die im Haushalt lebende Ex-Schwiegermutter Lotte dort auch noch ihren Freund mitaufnehmen will, zieht Marianne mit Jan in ein eigenes Haus und der Rest des Haushaltes splittet sich dadurch wenigstens räumlich auf verschiedene Haushalte auf. Kai Lentrodt spielt in der Serie in der Rolle des Lutz Marquardt den intriganten Arbeitskollegen von Mariannes Tochter Nina. Nachdem ihr Sohn Oliver in der dritten Staffel dann nach Australien auswandert, kompensiert Marianne dies anscheinend, indem sie ihre Urlaubsbekanntschaft Leo als "Ersatzsohn" annimmt. Generell gibt es in der dritten Staffel Neuigkeiten. Ninas neue Liebe ist jetzt Alexander Paul und Marianne selbst ist nun mit dem Bauunternehmer Max Assauer liiert, mit dem sie erneut und wieder erfolglos den Versuch startet, einen gemeinsamen Haushalt ohne die Verpflichtungen gegenüber den anderen zu führen.

Besetzung[Bearbeiten]

Charakter Schauspieler
Marianne Brandt Sabine Postel
Oliver Brandt Christian Wunderlich
Nina Brandt Tanja Wedhorn
Theo Brandt Ralph Schicha
Lotte Brandt Margret Homeyer
Nils Jansen Andreas Elsholz
Ingeborg "Inge" Hertel Nina Hoger
Jennifer Busche Jana Hora
Katrin König Gesche Tebbenhoff
Lutz Marquardt Kai Lentrodt
Charakter Schauspieler
Achim Brinckmann Thomas Balou Martin
Maja Felicitas Woll
Jan König Helmut Zierl
Mäxchen Marius Theobald
Paula Kim Hardt
Alexander Paul Dirk Mierau
Klein-Anton Levin Sausen
Max Assauer Krystian Martinek
Leo Luke Wilkins

Episodenübersicht[Bearbeiten]

Nr. Titel Ausstrahlung Titel Kamera Regie Buch

Erste Staffel[Bearbeiten]

1. Pilotfilm 11. Januar 2000 P. Hoffmann U. Möller C. Yiannopoulos, P. Welzel, M. Laabs Kowalski
2. "Ohne Mama geht es nicht" 18. Januar 2000 A. Glanert F. Meyer Price C. Yiannopoulos, P. Welzel, M. Laabs Kowalski
3. "Eine für alle" 25. Januar 2000 A. Glanert F. Meyer Price C. Yiannopoulos, P. Welzel, M. Laabs Kowalski
4. "Reif für die Insel" 1. Februar 2000 A. Glanert F. Meyer Price M. Laabs Kowalski
5. "Start mit Hindernissen" 8. Februar 2000 A. Glanert F. Meyer Price C. Yiannopoulos, P. Welzel, M. Laabs Kowalski
6. "Wenn du denkst, du denkst" 15. Februar 2000 A. Glanert F. Meyer Price C. Yiannopoulos, P. Welzel, M. Laabs Kowalski

Zweite Staffel[Bearbeiten]

7. "Fliegender Wechsel" 17. Oktober 2000 M. Schmitz F. Meyer Price M. Laabs Kowalski
8. "Happy Birthday" 24. Oktober 2000 M. Schmitz Regie M. Laabs Kowalski
9. "Höhenflüge" 31. Oktober 2000 M. Schmitz F. Meyer Price J. O. Haas
10. "Vor Gericht" 7. November 2000 M. Schmitz F. Meyer Price J. O. Haas
11. "Zug um Zug" 14. November 2000 M. Schmitz F. Meyer Price J. O. Haas
12. "Neues Nest, neues Glück" 21. November 2000 M. Schmitz C. Klünker S. Müller
13. "Zusammenleben" 28. November 2000 M. Schmitz C. Klünker J. O. Haas
14. "Wasser marsch" 5. Dezember 2000 M. Schmitz C. Klünker J. O. Haas
15. "Eifersüchtig" 12. Dezember 2000 M. Buxrucker C. Klünker I. Kobler
16. "Ring-Fahndung" 19. Dezember 2000 M. Buxrucker C. Klünker M. Gärtner, I. Kobler
17. "Familienzuwachs" 2. Januar 2001 M. Schott S. Allet-Coche M. Gärtner, I. Kobler
18. "Aussichtslose Fälle" 9. Januar 2001 M. Schmitz C. Klünker M. Gärtner, I. Kobler

Dritte Staffel[Bearbeiten]

19. "Nase im Wind" 19. März 2002 M. Schmitz C. Klünker M. Gärtner, I. Kobler
20. "Überraschungsgast" 26. März 2002 M. Schmitz C. Klünker C. Klünker, N. Behr
21. "Der Traum vom Leben" 2. April 2002 M. Schmitz C. Klünker R. Bunzel, A. Gaw, T. Jaud
22. "Getrennte Wege" 9. April 2002 M. Schmitz C. Klünker M. Gärtner, I. Kobler
23. "Leiche im Keller" 16. April 2002 F. Sthamer D. v.Chappuis N. Behr
24. "Liebeskarussell" 23. April 2002 F. Sthamer D. v.Chappuis R. Bunzel, A. Gaw
25. "Dreiergespann" 30. April 2002 M. Gast C. Klünker I. Kobler
26. "Reine Nervensache" 7. Mai 2002 M. Gast C. Klünker N. Behr
27. "Außer Konkurrenz" 14. Mai 2002 M. Gast C. Klünker R. Bunzel, A. Gaw, M. Gärtner
28. "Hochgefühle" 21. Mai 2002 M. Gast C. Klünker C. Ehrhardt
29. "Entscheidung aus Liebe" 28. Mai 2002 M. Gast C. Klünker R. Bunzel, A. Gaw

Weblinks[Bearbeiten]