Donna D’Errico

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Donna D’Errico (rechts) mit Jeremy Jackson

Donna D’Errico (* 30. März 1968 in Dothan, Alabama) ist eine U.S. amerikanische Schauspielerin sowie Laufsteg-Model. Sie war Playmate des Monats September 1995 in der Zeitschrift Playboy.

Ihr Debüt als Schauspielerin hatte sie 1995 in einer Episode der Fernsehserie Auf schlimmer und ewig. Im gleichen Jahr übernahm sie eine Gastrolle in einer Episode der Serie Eine schrecklich nette Familie.

D’Errico trat in den Jahren 1996 bis 1998 in mehreren Episoden der Fernsehserie Baywatch in der Rolle der Rettungsschwimmerin Donna Marco auf. Außerdem war sie mit derselben Rolle in der Serie Baywatch Nights zu sehen. Im Jahre 1999 übernahm sie die weibliche Hauptrolle in dem Horrorfilm Candyman 3 – Der Tag der Toten. Es folgten weitere kleine Fernsehauftritte und Nebenrollen in Filmen wie Intervention und Austin Powers in Goldständer.

D’Errico war mit Nikki Sixx, dem Bassisten der Rockband Mötley Crüe, verheiratet. Der Song Rocketship auf dem 7. Album Generation Swine ist D’Errico gewidmet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Donna D'Errico – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien