East Asian Football Federation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
East-Asian-Football-Federation Logo1.png

Die East Asian Football Federation (EAFF) ist ein 2002 gegründeter regionaler Fußballverband in Ostasien mit zurzeit zehn Mitgliedern. Der Verband organisiert jeweils alle zwei bis drei Jahre die Fußball-Ostasienmeisterschaft und seit 2005 auch die Fußball-Ostasienmeisterschaft der Frauen, sowie verschiedene Junioren-Wettbewerbe und ein Futsalturnier.

Mitglieder[Bearbeiten]

Mitgliedsstaaten der EAFF
Land Verband
China VolksrepublikVolksrepublik China China Chinese Football Association
GuamGuam Guam Guam Football Association
HongkongHongkong Hongkong The Hong Kong Football Association
JapanJapan Japan Japanische Fußballnationalmannschaft
MacauMacau Macau Associação de Futebol de Macau
MongoleiMongolei Mongolei Mongolian Football Federation
Marianen NordlicheNördliche Marianen Nördliche Marianen Northern Mariana Islands FA
Korea NordNordkorea Nordkorea DPR Korea Football Association
Korea SudSüdkorea Südkorea Korea Football Association
Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei (Taiwan) Chinese Taipei Football Association

Wettbewerbe[Bearbeiten]

Männer[Bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten]

Junioren[Bearbeiten]

  • U-18-Meisterschaft (EAFF U18 Youth Tournament)
  • U-15-Meisterschaft (EAFF U15 Youth Tournament)
  • U-14-Meisterschaft (EAFF U14 Youth Festival)

Futsal[Bearbeiten]

  • EAFF Futsal Championship

Weblinks[Bearbeiten]