Einheitenzeichen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Einheitenzeichen ist als Abkürzung für eine Maßeinheit Teil der Angabe einer physikalischen Größe, zu der noch der Zahlenwert, die sogenannte Maßzahl benötigt wird. In einem Einheitensystem ist die Zuordnung von Maßeinheiten zu den physikalischen Phänomenen festgelegt. In den meisten Staaten sind die Einheitenzeichen des SI-Einheitensystem gemäß der ISO 1000 definiert, in Deutschland auch gemäß DIN 1301. Hierneben gibt es in vielen Ländern Rechtsvorschriften über Maßeinheiten, damit zusammenhängende Schreibweisen und Einheitenzeichen.

Beispiel[Bearbeiten]

Ein Beispiel für die Verwendung eines Einheitenzeichens für die physikalische Größe ist die elektrische Spannung:

Die Maßeinheit ist Volt mit dem Einheitenzeichen V:

Spannung U = {U} [U] = 20 V

mit

{U} = 20 (lies: die Maßzahl der Spannung ist 20)
[U] = V (lies: die Maßeinheit der Spannung ist das Volt)

Einheitenzeichen im Schriftsatz[Bearbeiten]

Ein Einheitenzeichen wird gemäß DIN 1301-1 und DIN 1338 ohne Rücksicht auf die im übrigen Text verwendete Schriftart senkrecht (gerade) geschrieben. Es folgt dem Zahlenwert nach einem Abstand. Im Schriftsatz empfiehlt sich ein schmales oder ein normales geschütztes Leerzeichen. Ausnahmen gelten nur für die (alleinstehenden) Zeichen °, ′, ″ (Gradzeichen), die dem Zahlenwert unmittelbar folgen. Für Einheitenzeichen, die ein Gradzeichen enthalten wie bei Grad Celsius (°C) wird ebenfalls ein Leerzeichen gesetzt.

Hinweise:[1][2]

  • Das Setzen des Einheitenzeichens in eckige Klammern, wie es als Schreibweise in manchen Texten (z. B. zur Achsenbeschriftung von Diagrammen) zu finden ist, widerspricht den Normen DIN 461, DIN 1313 und ISO 31.
  • An Einheitenzeichen sollen keine Indizes angebracht werden; wohl aber können in Formelzeichen (Symbole für physikalische Größen) die Grundzeichen ergänzt werden (DIN 1304 und DIN 1338). Beispielsweise soll für eine Spannung U mit einem Effektivwert von 20 Volt die Schreibweise U_\mathrm{eff} = 20\,\mathrm{V} verwendet werden; die Schreibweise U = 20\,\mathrm{V_{eff}} wäre nur angebracht, wenn es mehrere Definitionen des Volt zu unterscheiden gäbe.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Klaus H. Blankenburg: Der korrekte Umgang mit Größen, Einheiten und Gleichungen. (PDF, 1,5 MB), S. 6.
  2. Peter Drath: Leitfaden für den Gebrauch des Internationalen Einheitensystems. Physikalisch-Technische Bundesanstalt, 1996, S. 16, 22.