Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 1911

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 1911
16. Austragung
Typ: ISU-Meisterschaft
Datum: 22. Januar (Damen & Paare)
3. Februar (Herren) 1911
Austragungsort: Wien (Damen & Paare)
Berlin (Herren)
Goldmedaillengewinner
Herren: SchwedenSchweden Ulrich Salchow (10)
Damen: Ungarn 1867Ungarn Lily Kronberger (4)
Paare: Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Ludowika Eilers &
Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Walter Jakobsson
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft
191019111912

Die Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 1911 fand für die Damen- und Paarkonkurrenz am 22. Januar 1911 in Wien, Österreich und für die Herrenkonkurrenz am 3. Februar 1911[1] in Berlin, Deutsches Kaiserreich, statt.

Ulrich Salchow gewann seinen zehnten und letzten Weltmeistertitel.

Ergebnis[Bearbeiten]

Herren[Bearbeiten]

Rang Name Nation Bewertung
1 Ulrich Salchow SchwedenSchweden Schweden 14
2 Werner Rittberger Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Deutsches Reich 17
3 Fritz Kachler Osterreich KaisertumKaisertum Österreich Österreich 20
4 Andor Szende Ungarn 1867Ungarn Ungarn 26
5 Richard Johansson SchwedenSchweden Schweden 27
6 Martin Stixrud NorwegenNorwegen Norwegen 43
7 Dunbar Poole SchwedenSchweden Schweden 47

Punktrichter waren:

Damen[Bearbeiten]

Rang Name Nation Bewertung
1 Lily Kronberger Ungarn 1867Ungarn Ungarn 7
2 Opika von Méray Horváth Ungarn 1867Ungarn Ungarn 14
3 Ludowika Eilers Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Deutsches Reich 21

Punktrichter waren:

Paare[Bearbeiten]

Rang Name Nation Bewertung
1 Ludowika Eilers und Walter Jakobsson Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Deutsches Reich/Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Großfürstentum Finnland 7

Punktrichter waren:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. J. E. Sullivan (Herausgeber): Spalding's Official Athletic Almanac 1912, Seite 204. New York, 1911., abgefragt am 8. Mai 2011