Emmanuel Lafont

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Emmanuel Marie Philippe Louis Lafont (* 26. Oktober 1945 in Paris) ist Bischof von Cayenne in Französisch-Guayana.

Leben[Bearbeiten]

Emmanuel Marie Philippe Louis Lafont empfing am 2. August 1970 die Priesterweihe.

Papst Johannes Paul II. ernannte ihn am 18. Juni 2004 zum Bischof von Cayenne. Der Erzbischof von Fort-de-France und Saint-Pierre, Gilbert Marie Michel Méranville, spendete ihm am 29. August desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren Ernest Mesmin Lucien Cabo, Bischof von Basse-Terre et Pointe-à-Pitre, und Louis Albert Joseph Roger Sankalé, Koadjutorbischof von Nizza.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Louis Albert Joseph Roger Sankalé Bischof von Cayenne
seit 2004
---