Bistum Cayenne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Cayenne
Karte Bistum Cayenne
Basisdaten
Staat Frankreich
Metropolitanbistum Erzbistum Saint-Pierre et Fort-de-France
Diözesanbischof Emmanuel Lafont
Generalvikar Elie Lagrille
Fläche 90.000 km²
Pfarreien 26 (31.12.2007 / AP2008)
Einwohner 200.000 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken 160.000 (31.12.2007 / AP2008)
Anteil 80 %
Diözesanpriester 11 (31.12.2007 / AP2008)
Ordenspriester 17 (31.12.2007 / AP2008)
Ständige Diakone 5 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken je Priester 5.714
Ordensbrüder 18 (31.12.2007 / AP2008)
Ordensschwestern 42 (31.12.2007 / AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Französisch
Kathedrale Cathédrale Saint-Sauveur
Website www.eglise.gf
Cathédrale Saint-Sauveur in Cayenne

Das Bistum Cayenne (lat.: Dioecesis Caiennensis) ist eine im französischen Übersee-Departement Französisch-Guayana gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Cayenne.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Bistum Cayenne wurde 1651 durch Papst Innozenz X. als Apostolische Präfektur Französisch-Guayana-Cayenne errichtet. Seelsorge und Mission betrieben Jesuiten und Kapuziner seit 1643, verließen die Kolonie jedoch 1763 wieder. Von Bedeutung war das Wirken der seligen Anne-Marie Javouhey, Gründerin der Schwestern von St. Joseph von Cluny, die 1828 auf Betreiben der französischen Regierung eine Siedlung errichtete. Auch die Spiritaner wirkten seit 1816 in der Kolonie.[1]

Am 10. Januar 1933 wurde die Apostolische Präfektur zum Apostolischen Vikariat erhoben. Am 29. Februar 1956 wurde das Apostolische Vikariat Französisch-Guayana-Cayenne zum Bistum erhoben. Das Bistum ist dem Erzbistum Saint-Pierre et Fort-de-France als Suffraganbistum unterstellt.

Ordinarien[Bearbeiten]

Apostolische Präfekten von Französisch-Guayana-Cayenne[Bearbeiten]

Apostolische Vikare von Französisch-Guayana-Cayenne[Bearbeiten]

Bischöfe von Cayenne[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. H. G. Steinberg: Art. Guayana, 2. Mission in Guayana. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, 3. Auflage. Band 2, Mohr-Siebeck, Tübingen 1958, Sp. 1901–1902.