Erika Jayne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erika Jayne (* 10. Juli 1986 in Atlanta) ist eine US-amerikanische Sängerin im Genre Dance/ Vocal House.

Leben[Bearbeiten]

Bereits ihre Debütsingle Rollercoaster erreichte 2007 Platz 1 in den Hot Dance Club Charts. Alle weiteren fünf Singles erreichten jeweils Platz 1 und macht Erika Jayne zu den erfolgreichsten Künstlerinnen des Genres.[1] Jayne arbeitet dabei jeweils mit verschiedenen Produzenten zusammen und besitzt ihr eigenes Plattenlabel, um nach ihren Aussagen unabhängig zu sein.

Jaynes ersten Veröffentlichungen erreichten alle die Spitzenposition der US Dance Charts. Nachdem sie 2012 auf Tournee war, kehrte sie 2013 mit der Single Get It Tonight zurück, zu der auch der US-Rapper Flo Rida beisteuerte. Get It Tonight unterbrach aber Jaynes Erfolgsgeschichte, denn die Single erreichte nur Platz 30 in den US-Dance Charts.

Im August 2014 kehrte Jayne, nach einer längeren Pause wieder in das Musikbusiness zurück. Mit ihrer achten Single Painkillr schaffte Jayne auch das kommerzielle Comeback. So erreichte der Song zum siebten mal die Spitzenposition. Anlässlich des Starts ihrer neuen Tournee You Make Me Wanna Dance, veröffentlichte sie den gleichnamigen Song als Single.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • Pretty Mess (2009)
  • "Glitz, Glamour, and Fun" (TBA)

Singles[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierung
US Dance
[2]
2007 Rollercoaster
Pretty Mess
1
2008 Stars
Pretty Mess
1
2009 Give You Everything
Pretty Mess
1
2010 Pretty Mess
Pretty Mess
1
One Hot Pleasure
Pretty Mess
1
2011 Party People (Ignite the World) 1
2013 Get It Tonight 30
2014 Painkillr 1
You Make Me Wanna Dance

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Erika Jayne bei billboard.com
  2. [[[:Vorlage:BillboardURLbyName]] Erika Jayne Album & Song Chart History - Dance/Club Play Songs]. In: Billboard. Abgerufen am February 10, 2012.