Erzbistum Manizales

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erzbistum Manizales
Karte Erzbistum Manizales
Basisdaten
Staat Kolumbien
Diözesanbischof Gonzalo Restrepo Restrepo
Emeritierter Diözesanbischof José de Jesús Pimiento Rodriguez
Fläche 3.848 km²
Pfarreien 80 (31.12.2006 / AP2007)
Einwohner 750.000 (31.12.2006 / AP2007)
Katholiken 731.000 (31.12.2006 / AP2007)
Anteil 97,5 %
Diözesanpriester 163 (31.12.2006 / AP2007)
Ordenspriester 45 (31.12.2006 / AP2007)
Ständige Diakone 34 (31.12.2006 / AP2007)
Katholiken je Priester 3.514
Ordensbrüder 109 (31.12.2006 / AP2007)
Ordensschwestern 395 (31.12.2006 / AP2007)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Kathedrale Catedral Basilica Metropolitana de Nuestra Señora del Rosario
Website www.arquidiocesisbaq.org
Suffraganbistümer Armenia
Riohacha
Pereira
Wappen
Catedral Basilica Metropolitana de Nuestra Señora del Rosario

Das Erzbistum Manizales (lat.: Archidioecesis Manizalensis, span.: Archidiócesis de Manizales) ist eine in Kolumbien gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Manizales. Es umfasst den kolumbianischen Departementos Caldas und kleinen Teil Risaraldas.

Geschichte[Bearbeiten]

Papst Leo XIII. gründete es am 11. April 1900 aus Gebietsabtretungen des Bistums Medellín und des Erzbistums Popayán, dem es auch als Suffragandiözese unterstellt wurde. Am 24. Februar 1902 wurde es Teil der Kirchenprovinz des Erzbistums Medellín.

Mit der Apostolischen Konstitution Ob arduum wurde es am 10. Mai 1954 in den Rang eines Metropolitanerzbistums erhoben.

Teile seines Territoriums verlor es zugunsten der Errichtung folgender Bistümer:

Ordinarien[Bearbeiten]

Bischöfe von Manizales[Bearbeiten]

Erzbischöfe von Manizales[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Jahr Bevölkerung Priester Ständige Diakone Ordensleute Pfarreien
Katholiken Einwohner % Gesamtanzahl
Diözesanpriester

Ordenspriester
Katholiken je
Priester
Ordensbrüder Ordensschwestern
1950 949.000 950.000 99,9 227 167 60 4.180 160 702 64
1965 780.000 783.201 99,6 272 184 88 2.867 179 789 57
1970 749.000 750.000 99,9 268 173 95 2.794 140 559 64
1976 612.182 615.182 99,5 212 161 51 2.887 107 925 68
1980 610.556 618.177 98,8 202 151 51 3.022 87 890 69
1990 549.000 556.000 98,7 183 135 48 3.000 8 69 355 62
1999 796.345 840.345 94,8 192 143 49 4.147 22 85 495 72
2002 815.000 840.000 97,0 186 132 54 4.381 28 97 429 78
2003 731.000 750.000 97,5 209 158 51 3.497 34 131 395 81
2004 731.000 750.000 97,5 208 163 45 3.514 34 109 395 80

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]