Erzbistum Popayán

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erzbistum Popayán
Karte Erzbistum Popayán
Basisdaten
Staat Kolumbien
Diözesanbischof Iván Antonio Marín López
Fläche 17.087 km²
Pfarreien 76 (31.12.2007 / AP2009)
Einwohner 1.160.071 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken 1.100.000 (31.12.2007 / AP2009)
Anteil 94,8 %
Diözesanpriester 102 (31.12.2007 / AP2009)
Ordenspriester 47 (31.12.2007 / AP2009)
Ständige Diakone 4 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken je Priester 7.383
Ordensbrüder 70 (31.12.2007 / AP2009)
Ordensschwestern 331 (31.12.2007 / AP2009)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Kathedrale Catedral Nuestra Señora de la Asunción
Suffraganbistümer Bistum Ipiales
Bistum Mocoa-Sibundoy
Bistum Pasto
Bistum Tumaco

Das Erzbistum Popayán (lat.: Archidioecesis Popayanensis, span.: Arquidiócesis de Popayán) ist eine in Kolumbien gelegene römisch-katholische Erzdiözese mit Sitz in Popayán.

Geschichte[Bearbeiten]

Kathedrale Nuestra Señora de la Asunción in Popayán
Wappen des Erzbistums Popayán

Das Erzbistum Popayán wurde am 22. August 1546 durch Papst Paul III. mit der Apostolischen Konstitution Super specula militantis Ecclesiae aus Gebietsabtretungen des Bistums Panamá als Bistum Popayán errichtet. Es wurde dem Erzbistum Lima als Suffraganbistum unterstellt. Am 22. März 1564 wurde das Bistum Popayán dem Erzbistum Santafé en Nueva Granada als Suffraganbistum unterstellt. Das Bistum Popayán gab am 28. Mai 1803 Teile seines Territoriums zur Gründung des Bistums Maynas ab. Weitere Gebietsabtretungen erfolgten am 31. August 1804 zur Gründung des Bistums Antioquía, am 10. April 1859 zur Gründung des Bistums Pasto und 1894 zur Gründung des Bistums Tolima.

Am 20. Juni 1900 wurde das Bistum Popayán durch Papst Leo XIII. zum Erzbistum erhoben. Das Erzbistum Popayán gab am 7. Juni 1910 Teile seines Territoriums zur Gründung des Bistums Cali ab. Weitere Gebietsabtretungen erfolgten am 13. Mai 1921 zur Gründung der Apostolischen Präfektur Tierradentro und am 17. Dezember 1952 zur Gründung des Bistums Palmira.

Ordinarien[Bearbeiten]

Bischöfe von Popayán[Bearbeiten]

Erzbischöfe von Popayán[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]