Etna (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Etna
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Der Fluss Etna

Der Fluss Etna

Daten
Gewässerkennzahl NO: 012.EZ
Lage Oppland (Norwegen)
Flusssystem Drammensvassdraget
Abfluss über Randsfjord → Randselva → Storelva → Tyrifjord → Drammenselva → Drammensfjord → SkagerrakVorlage:Infobox Fluss/QUELLE_fehlt
Mündung bei Dokka in den See Randsfjord60.79865510.141726134Koordinaten: 60° 47′ 55″ N, 10° 8′ 30″ O
60° 47′ 55″ N, 10° 8′ 30″ O60.79865510.141726134
Mündungshöhe 134 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Einzugsgebiet 2085 km²[1]
Abfluss am Pegel an der Mündung[1] MQ
36,7 m³/s
Linke Nebenflüsse Dokka
Gemeinden Dokka

Die Etna ist ein Fluss in Norwegen, der in den Hochmooren zwischen Skaget und Marsteinhøgda (Kommune Øystre Slidre in der Provinz (Fylke) Oppland) entspringt, größtenteils durch die nach ihm benannte Kommune Etnedal fließt, bei Dokka (Kommune Nordre Land) mit der Dokka zusammenfließt, um als Dokka-Etna in den Randsfjord zu münden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Entlang des Flusses gibt es zwei Brücken, die besondere Beachtung bedürfen. Die Lunde bru und die Høljeraast bru. Lunde bru ist Nordeuropas längste Steinbogenbrücke; in der Nähe der Høljerast bru befinden sich Kriegerdenkmäler aus dem Zweiten Weltkrieg.

Drei Kilometer südlich vom Møllerstufossen (Wasserfall) befinden sich berühmte Felszeichnungen aus der jüngeren Steinzeit (norw.: helleristninger).

Nebenflüsse[Bearbeiten]

Nachdem die Etna den Etnsenn und den Kalvefjord durchflossen hat, kommen weitere, meist kleinere Bäche dazu.


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b NVE (norweg.; PDF; 624 kB)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Etna – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Siehe auch[Bearbeiten]

Weitere Bilder[Bearbeiten]