Etowah River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Etowah River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

Daten
Gewässerkennzahl US355719
Lage Georgia, USA
Flusssystem Mobile River
Abfluss über Coosa → Alabama → Mobile River → Mobile Bay
Quelle im Lumpkin County
34° 39′ 48″ N, 84° 7′ 47″ W34.6634227-84.1296369
Zusammenfluss mit dem Oostanaula River zum Coosa River34.2539826-85.1766174Koordinaten: 34° 15′ 14″ N, 85° 10′ 36″ W
34° 15′ 14″ N, 85° 10′ 36″ W34.2539826-85.1766174
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Durchflossene Stauseen Lake AllatoonaVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Etowah fließt im Nordwesten des US-Bundesstaates Georgia. Zusammen mit dem größeren Oostanaula River bildet er den Coosa River.

Der Name Etowah stammt aus der Cherokee-Sprache und heißt „Ort des toten Holzes“.

Des Fluss speist auch den Lake Allatoona, ein vom United States Army Corps of Engineers zwischen 1941 und 1946 gebauter Speichersee zur Versorgung der umliegenden Gebiete mit Trinkwasser.

Geschichte[Bearbeiten]

Den Fluss überspannt die Etowah River Bridge, eine Eisenbahnbrücke der Western and Atlantic Railroad, die beim Diebstahl einer Dampflokomotive, dem Andrews-Überfall, durch Unionstruppen am 12. April 1862 eine Rolle spielte. Dabei sollte die Brücke zerstört werden, was aber nicht gelang.

Beim Angriff im Mai 1864, während des Atlanta-Feldzuges, spielte dieselbe Brücke wieder eine Rolle: Die Konföderierten zerstörten sie beim Rückzug, doch bereits am nächsten Tag wurde sie von den Unionisten wieder aufgebaut. Insgesamt wurde die Brücke sechsmal während des Sezessionskrieges zerstört.

Weblinks[Bearbeiten]