Euter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Euter einer Stute (Pferd)

Als Euter (lat. Uber, seltener auch Mamma genannt) wird das in der Leistengegend weiblicher Huftiere sitzende Organ bezeichnet, das im Wesentlichen Milchdrüsen (Alveole) beherbergt. Es versorgt, wie die Zitzen der übrigen Säugetiere einschließlich der weiblichen Brust des Menschen, die Nachkommen in der ersten Lebenszeit mit Nahrung – der Milch. Die Milchdrüsen geben erst nach einer Trächtigkeit Milch ab (siehe auch Laktationskurve).

Vor allem die Milch des Hausrinds sowie verschiedener anderer Nutztierarten (z.B. Hausziege, Hausschaf), wird als Nahrungsmittel für den Menschen genutzt. Dabei wird die Milchkuh von Hand oder maschinell gemolken. In einigen Regionen gilt das Euter als Lebensmittel und wird entsprechend zubereitet. Bekanntere Spezialität ist das Kuheuterschnitzel.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Euter – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Euter – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen