FC Eindhoven

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FC Eindhoven
Logo
Voller Name Football Club Eindhoven
Gegründet 16. November 1909
Vereinsfarben blau-weiß
Stadion Jan-Louwers-Stadion,
Eindhoven, Niederlande
Plätze 4.500
Präsident Ed Creemers
Trainer Pascal Maas
Homepage www.fc-eindhoven.nl
Liga Eerste Divisie
2012/13 16. Platz
Heim
Auswärts

Der FC Eindhoven ist ein niederländischer Fußballverein aus Eindhoven. Der am 16. November 1909 gegründete Klub spielt in der Saison 2013/2014 in der Eerste Divisie.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Verein wurde am 16. November 1909 als EVV Eindhoven gegründet. 1954 erreichte der Club die erste und bisher einzige Meisterschaft der Vereinsgeschichte. Zuvor wurde 1937 als einziger weiterer Titel der KNVB-Pokal errungen. Der FC Eindhoven war der letzte Amateur-Meister vor der Einführung des Profifußballs in den Niederlanden. Bis 1957 konnte sich der Profiverein FC Eindhoven behaupten, bevor er in die zweite Liga abstieg. 1969 folgte der Absturz durch finanzielle Probleme. Der Club stürzte in die dritte Liga, konnte aber zumindest zwei Jahre später in die Eerste Divisie zurückkehren. Der Erfolg schien zurückzukehren, als der Verein 1975 wieder erstklassig spielte, doch schon nach zwei Jahren folgte der erneute Abstieg. Seit 1977 (also seit über 30 Jahren) spielte der FC Eindhoven nun immer in der zweiten niederländischen Fußball-Liga.

Beziehung zum PSV Eindhoven[Bearbeiten]

Der „Erzfeind“ des FC Eindhoven ist der große Nachbar und Lokalrivale PSV Eindhoven. Ähnlich wie in Glasgow wurde die Rivalität anfangs auf die unterschiedlichen Religionszugehörigkeiten beider Vereine zurückgeführt. Während der FC römisch-katholisch geprägt war, war der PSV stets protestantisch und arbeitete mit dem Unternehmen Philips zusammen. Zudem galt der FC ab den 1930er Jahren bis in die 1950er Jahre als erfolgreicher und besser als der PSV.

Ungeachtet der Meinungsverschiedenheiten beider Fanlager entschlossen sich beide Teams zu einer Kooperation auf Jugendebene. So spielen immer wieder Spieler aus beiden Vereinen beim jeweils anderen vor beziehungsweise werden dort ausgebildet. Seit 2012 unterhält man zudem mit dem PSV/FC Eindhoven eine gemeinsame Frauenfußballabteilung, welche in der 2012 gegründeten BeNe League spielt.[1]

Stadion[Bearbeiten]

Der FC Eindhoven spielt im Jan-Louwers-Stadion, das 1934 eingeweiht wurde. Gegner beim Eröffnungsspiel war Ajax Amsterdam, das die Partie mit 8:2 für sich entscheiden konnte. Das Stadion bietet 4.500 Zuschauern Platz und wurde erst 1997 nach dem früheren Spieler des FC Eindhoven Jan Louwers benannt, der Mitte der 1950er Jahre den FC Eindhoven zur bisher einzigen Meisterschaft führen konnte.

Trikot[Bearbeiten]

  • Heimtrikot: Blau-Weißes Trikot, blaue Hose, blaue Stutzen
  • Auswärtstrikot: Komplett Schwarz mit weißem Streifen

Erfolge[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. PSV/FC Eindhoven

Weblinks[Bearbeiten]