Trustco Bank Namibia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von FIDES Bank Namibia)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trustco Bank Namibia
Rechtsform Limited
Gründung 1. Februar 2010[1]
Sitz Ongwediva, NamibiaNamibia Namibia
Leitung Michel Arnoult
Mitarbeiter 135 (Oktober 2012)
Branche Bankwesen
Produkte Mikrofinanzen, KMU FinanzierungVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.tgi.na
Der Sitz der Bank ist im Rockwell Center in Ongwediva
Ehemaliges Logo der Bank

Trustco Bank Namibia (bis Juni 2014 FIDES Bank Namibia[2]) ist eine kommerzielle Bank in Namibia. Die Bank wurde im Mai 2014 von der namibischen Trustco Group übernommen.

FIDES Bank Namibia erhielt die provisorische Banklizenz am 4. August 2009[3][4], die permanente Lizenz am 1. Februar 2010[5][6]. Die Institution hat ihren Hauptsitz in Ongwediva in der Oshana Region.

Gegründet als erste Mikrofinanzbank seit der Unabhängigkeit[7] - und als eine von fünf kommerziellen Banken[8] - hat FIDES Bank Namibia eine Banklizenz von der Bank of Namibia (Nationaler Regulator der Bankengeschäfte) erhalten[9][10].

Geschichte[Bearbeiten]

Die FIDES Bank Namibia ist aus dem Pilotprojekt Koshi Yomuti ELO entstanden[11][12]. Von 2002 bis zur Gründung der Bank 2010[13][14] war das Ziel dieses Projektes die Entwicklung von Mikrofinanzaktivitäten für die ländliche Bevölkerung. Dabei lag der Fokus bei der Unterstützung von einkommensgenerierenden Geschäftsaktivitäten dieses Kundensegmentes.

Das Projekt startete ursprünglich in der Ohangwena Region und weitete sich aus Richtung Ondangwa in 2005, Oshakati in 2006 und Outapi in 2007.

Bei der Gründung der Bank wurde das Kreditportfolio des Pilotprojektes an die neue Institution übertragen. Zeitgleich begann der Aufbau eines Portfolios für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs)[15].

Aktivitäten[Bearbeiten]

Trustco Bank Namibia ist in zwei Produktsegmenten aktiv[6]:

  • Finanzierung von einkommensgenerieneden Aktivitäten (Mikrofinanz): Das Ziel ist, Spargelder und Kreditgeschäfte einer Kundschaft zugänglich zu machen, welche größtenteils in den ländlichen Gebieten des Landes lebt[16]. Die Entwicklung dieser Tätigkeit basiert auf einer Gruppenmethode[17] und wird fast ausschließlich von dem Teil der Bevölkerung in Anspruch genommen, welcher vom formalen namibischen Banksystem ausgeschlossen ist[18].
  • Mikro, kleine und mittlere Unternehmensfinanzierung: Das Ziel sind die halbformalen und formalen Geschäfte, welche normalerweise durch traditionelle Banken nicht gedeckt sind[18].

Ende 2012 hatte FIDES Bank Namibia ca. 11.000 Klienten und etwas mehr als 650 Mikrofinanzgruppen.[19]

Geographische Präsenz und Zweigstellennetz[Bearbeiten]

Trustco Bank Namibia ist in den vier 'O' Regionen im Norden Namibias Namibia (Ohangwena, Omusati, Oshana and Oshikoto) vertreten. Die erste Filiale eröffnete Anfang 2010 in Oshakati[20], drei weitere wurden in Ondangwa, Oshikango und Outapi eröffnet. Die Bank plant eine Filiale in Katutura zu eröffnen.[21]

Eigentümerschaft[Bearbeiten]

Die Trustco Bank Namibia war am Anfang in den Händen von vier Aktionären.

Die Bank wurde im Mai 2014 von der namibischen Trustco Group übernommen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Banklizenz No. BIC 006, ausgestellt in Windhoek durch die Bank of Namibia
  2. Fides becomes Trustco Bank Namibia. Namibian Sun, 27. Mai 2014 abgerufen am 3. Juni 2014
  3. Niël Terblanché: BON staan banklisensie aan mikrolener toe. In: Die Republikein. 6. August 2009.
  4. First micro finance bank gets licence. In: Namibia Economist. 7. August 2009.
  5. Desie Heita: Bank for poor opens its doors. In: New Era. 4. Februar 2010.
  6. a b Roman Pletter: „Das Geschäft auf Kredit“. In: Enorm. 2010.
  7. „Mikrofinanzbank erhält Lizenz“ (de) Allgemeine Zeitung. 5. September 2009. Abgerufen am 15. April 2011.
  8. Desie Heita: Big four banks not scared of competition. In: New Era. 1. September 2009.
  9. Desie Heita: Micro Finance Banking Sparks Need for Regulation. In: New Era. 4. August 2009.
  10. Sukaynah Alkatib: Lifeline for the Poor. In: Insight. 2009.
  11. Tonderai Katswara: Micro-finance improves lives of rural people. In: The Namibian. 25. Oktober 2006.
  12. Fred Goeieman: Vrede vestig die grondslag vir groei, sê kenner. In: Die Republikein. 17. August 2007.
  13. Da'oud Vries: Germany gives seed capital for Namibia's first micro-finance banking institution. In: The Namibian. 22. September 2008.
  14. Ruhan Bothma: Miljoene dollar se hulp vir entrepreneurs. In: Die Republikein. 23. September 2008.
  15. Thorsten Geutling: Germany Bankrolls Micro Finance Bank for the North. In: Informanté. 6. September 2007.
  16. Daniela Meyer: Victorias Bankgeheimnis. In: €uro. Dezember 2011.
  17. Grameen Model Launched in Namibia. In: Business Post. 1. Februar 2010.
  18. a b c FIDES Bank Namibia. In: Financial Services Namibia 2011-2012. Juni 2011-Juni 2012.
  19. a b Incofin: Volksvermogen contributes to a capital increase in FIDES Bank Namibia to support its further growth. 5. September 2012. Abgerufen am 21. September 2012.
  20. FIDES Bank Namibia Limited opened its doors to the public (en) NBC News. 29. April 2010. Abgerufen am 15. April 2011.
  21. Willian J. Mbangula: Fides Bank to open Katutura branch. In: Informanté. 26. Juli 2012.
  22. Ndapwa Alweendo: German investor in micro-finance bank has no plans to stick around long. In: The Namibian. 6. August 2009.
  23. „The Prospective FIDES Bank Namibia Ltd receives the provisional Banking License From Bank of Namibia“, Pressekommuniqué, 4. August 2009
  24. MIX-Market: Profile MIX-Market de Koshi Yomuti. Abgerufen am 29. Oktober 2010.