Fernando Salazar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fernando Salazar

Fernando Salazar (2009)

Spielerinformationen
Voller Name Fernando Salazar Lomelí
Geburtstag 13. Juli 1979
Geburtsort Guadalajara, JaliscoMexiko
Größe 1,78 m
Position Abwehr
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1998–2000
2001
2001–2004
2005–2008
2008–2010
2011
2011–
Atlas
Toluca
Atlas
Pachuca
Morelia
Necaxa
León
36 0(3)
17 0(0)
117 0(3)
94 (12)
74 0(4)
12 0(0)
Nationalmannschaft
2003–2006 Mexiko 9 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 30. Juni 2011

Fernando Salazar (* 13. Juli 1979 in Guadalajara, Jalisco) ist ein mexikanischer Fußballspieler auf der Position des Verteidigers.

Leben[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Salazar erhielt seinen ersten Profivertrag für die Saison 1998/99 bei seinem Heimatverein Atlas, für den er – mit einer halbjährlichen Unterbrechung Anfang 2001 in Diensten von Deportivo Toluca – bis zum Jahresende 2004 spielte.

Um den Jahreswechsel 2004/05 wechselte er zum CF Pachuca, mit dem er je zweimal die mexikanische Meisterschaft (Clausura 2006, Clausura 2007) und den CONCACAF Champions' Cup (2007, 2008) sowie je einmal die Copa Sudamericana (2006) und die SuperLiga (2007) gewann.

Im Sommer 2008 wechselte er zum CA Monarcas Morelia, bei dem er bis Ende 2010 blieb. Nach einer halbjährigen Zugehörigkeit zu Necaxa Anfang 2011 ist er derzeit für den Club León in der zweiten Liga aktiv.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Sein Debüt für die mexikanische Nationalmannschaft feierte Salazar im Eröffnungsspiel des CONCACAF Gold Cup 2003, das am 13. Juli 2003 mit 1:0 gegen Brasilien gewonnen wurde. Salazar wirkte auch im Finale des Turniers mit, das gegen denselben Gegner wiederum mit 1:0 – diesmal nach Verlängerung – gewonnen wurde. Seinen letzten Länderspieleinsatz hatte Salazar am 15. Februar 2006 in einem Testspiel gegen Südkorea, das mit 0:1 verloren wurde.

Erfolge[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]