Flinders Highway (Queensland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox mehrere hochrangige Straßen/Wartung/AU-AA
Flinders Highway
AQ6.png
Basisdaten
Betreiber: Dept. of Transport and Main Roads
Straßenbeginn: NA1 Bruce Highway
Wulguru (Townsville) (QLD)

(19° 19′ S, 146° 49′ O-19.317400611111146.81301980556)
Straßenende: NA2 Landsborough Highway
Barkly Highway

östlich von Cloncurry (QLD)

(20° 44′ S, 140° 38′ O-20.728991083333140.63268855556)
Gesamtlänge: 774 km

Bundesstaaten:

Queensland

Straßenschild am Flinders Highway mit Entfernungsangaben von Townsville (in km)
Straßenschild am Flinders Highway mit Entfernungsangaben von Townsville (in km)
Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing

Der Flinders Highway ist eine Fernverkehrsstraße im australischen Bundesstaat Queensland. Er führt vom Bruce Highway in Townsville an der Pazifikküste westwärts bis zum Barkly Highway bei Cloncurry.

Der Highway hieß früher National Route 78 (N78), wurde jedoch im Zuge der Umstellung australischer Straßennamen in A6 umbenannt.

Verlauf[Bearbeiten]

Der Highway führt größtenteils durch das australische Outback und passiert dabei zahlreiche kleine Städte. Vorherrschender Wirtschaftszweig ist die Landwirtschaft.

Townsville und den Bruce Highway (NA1) verlässt der Flinders Highway Richtung Süden. Nach ca. 70 km biegt er nach Südwesten ab, überquert den Burdekin River und erreicht Charters Towers, wo er die Gregory Developmental Road (A7 / S63) kreuzt. Dann setzt er seinen Weg nach West-Südwesten fort und überquert kurz vor der Kleinstadt Pentland den Campaspe River und den Cape River. Weiter führt ihn sein Weg nach Westen. Kurz vor Hughenden, wo die Kennedy Developmental Road (S62) kreuzt, erreicht er das Südufer des Flinders River, nach dem er benannt wurde.

Über Richmond folgt die Straße dem Fluss bis kurz vor Julia Creek. In Julia Creek kreuzt die Wills Developmental Road (S83). Nachdem der Flinders Highway den Gilliat River, den Fullarton River und den Williams River überquert hat, trifft sie 14 km östlich von Cloncurry auf den von Südosten kommenden Landsborough Highway (NA2) und bildet zusammen mit ihm den Barkly Highway (NA2), der weiter nach Westen nach Cloncurry, Mount Isa und über die Grenze ins Northern Territory führt.

Der höchste Punkt im Verlauf des Highways liegt auf 560 m, der niedrigste auf 7 m.[1]

Quelle[Bearbeiten]

Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing. Archerfield QLD 2007. ISBN 978-1-74193-232-4. S. 12 + 13

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. maps.bonzle.com - Flinders Highway. Abgerufen am 19. April 2012.