Flughafen Asunción

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aeropuerto Internacional Silvio Pettirossi
Aeropuerto Internacional Silvio Pettirossi
Kenndaten
ICAO-Code SGAS
IATA-Code ASU
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 9 km nordöstlich von Asuncion
Straße Autopista Silvio Pettirossi (Verlängerung der Avda. Aviadores del Chaco)
Nahverkehr Bus, Taxi, Mietwagen
Basisdaten
Eröffnung 28.12.1937 (Erstflug) bzw. März 1980 (aktuelles Terminalgebäude) [1]
Betreiber DINAC Dirección Nacional de Aeronautica Civil
Terminals 1
Passagiere 733.810 (2010) [2]
Luftfracht 6.729 t (2010) [2]
Flug-
bewegungen
36.000 (2010) [2]
Start- und Landebahn
02/20 3353 m × 46 m Asphalt

i1 i3 i5 i6 i7 i10 i12

i14
Einreisekontrolle am Flughafen

Der Aeropuerto Internacional Silvio Pettirossi ist der internationale Flughafen der paraguayischen Hauptstadt Asunción. Der Flughafen befindet sich auf der Gemarkung der Nachbarstadt Luque.

Ursprünglich hieß der Flughafen Aeropuerto Internacional de Asunción [1]. Anlässlich der Einweihung eines neuen Terminalgebäudes 1959 wurde der Flughafen in Aeropuerto Internacional Presidente Stroessner umbenannt. Nach dem Sturz des Diktators 1989 erhielt der Flughafen seinen aktuellen Namen nach dem paraguayischen Flugpionier Silvio Pettirossi.

Im südlichen Teil des Flughafens liegt die Militärbasis der paraguayischen Luftstreitkräfte Fuerza Aérea Paraguaya. Ein Teil der 1937 errichteten Start- und Landebahn der Base Aérea de Ñu Guasu ist noch erhalten und wird von der 1ª Brigada Aérea genutzt. Das Transportgeschwader Brigada Aerotransportada nutzt die heutige Start- und Landebahn des Flughafens.

Verkehrsanbindung[Bearbeiten]

Da sich der Flughafen in der Stadt Luque befindet, kann er von der Stadt Asunción über die Hauptflughafen-Straße (Autopista Silvio Pettirossi), die neben dem nahe gelegenen Parque Ñu Guasu verläuft, erreicht werden. Die Linienbusverbindung 30-A verbindet das rund 16 Kilometer entfernte Stadtzentrum von Asunción mit dem Flughafen-Terminal. Bis zur Stadtmitte von Luque sind es 5 Kilometer.

Fluggesellschaften und Direktverbindungen[Bearbeiten]

Fluglinie Ziel
Aerolíneas Argentinas bzw. Austral Buenos Aires (Aeroparque)
Aerosur Santa Cruz de la Sierra
American Airlines Miami
Copa Airlines Panamá
Gol Transportes Aéreos Buenos Aires (Ezeiza), Curitiba
PLUNA Montevideo, Santiago de Chile
TACA Lima, Montevideo
TAM Airlines Ciudad del Este, Cochabamba, Buenos Aires (Aeroparque), Buenos Aires (Ezeiza), Florianópolis (saisonal), Rio de Janeiro, Santa Cruz de la Sierra, Santiago de Chile, São Paulo (Guarulhos)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Informationsseite der DINAC zur Geschichte des Fliegens in Paraguay (spanisch)
  2. a b c Statistik des Betreibers DINAC (PDF; 655 kB)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Silvio Pettirossi International Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien