Francis Needham, 3. Earl of Kilmorey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Francis Charles Needham, Karikatur in der Vanity Fair, 1876

Francis Charles Needham, 3. Earl of Kilmorey KP (* 2. August 1842; † 28. Juli 1915) war ein Peer und ein Abgeordneter der Conservative Party im Parlament.

Kilmorey war der älteste Sohn des Francis Needham, Viscount Newry, Sohn des Francis Needham, 2. Earl of Kilmorey. Seine Mutter war Anne Amelia Colville, Tochter von General Charles Colville. Er wurde im Jahre 1871 ins House of Commons gewählt, diesen Platz hielt er bis 1874 inne. Im Jahr 1880 trat er die Nachfolge seines Vaters als Earl of Kilmorey an, aber da dies eine Irische Peerage war, erhielt er dadurch nicht automatisch einen Platz im House of Lords. Bereits im folgenden Jahr wurde er jedoch als Irish Representative Peer gewählt und saß bis zu seinem Tod im Jahre 1915 im House of Lords. Im Jahr 1890 wurde er zum Ritter des Order of Saint Patrick ernannt.

Lord Kilmorey heiratete 1881 Ellen Constance Baldock, Tochter des Edward Holmes Baldock. Er starb im Juli 1915 im Alter von 72 Jahren; seine Frau starb 1920. Er hinterließ drei Kinder:

Quellen[Bearbeiten]

  • Charles Kidd, David Williamson (Hrsg.): Debrett's Peerage and Baronetage. St. Martin's Press, New York 1990. (engl.)
  • thepeerage.com
Vorgänger Amt Nachfolger
Francis Needham Earl of Kilmorey
1880–1915
Francis Needham