Frank Wigglesworth Clarke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frank Wigglesworth Clarke (hinten links).

Frank Wigglesworth Clarke (* 19. März 1847 in Boston, Massachusetts; † 23. Mai 1931) war ein US-amerikanischer Geologe und Chemiker. Er gilt als Vater der Geochemie.

Clarke bestimmte die chemische Zusammensetzung der Erdkruste.

Er lehrte 1873/74 Chemie und Physik an der Howard University in Washington, D.C. und von 1874 bis 1883 an der University of Cincinnati.

Siehe auch: Clarke-Wert

Weblinks[Bearbeiten]