Garret T. Sato

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Garret T. Sato (* 7. November 1964 in Oahu, Hawaii) ist ein US-amerikanischer Schauspieler mit japanischen Vorfahren. Er lebt heute in Los Angeles und Oahu.

Leben[Bearbeiten]

Da sein Vater der US-Army angehört, zog die Familie in seinen frühen Lebensjahren oft innerhalb des amerikanischen Festlands um. Die Schule (Aiea High School) und das College (Leeward Community College) besuchte Sato dann wieder auf Hawaii. Nach dem College konzentrierte er sich auf Bodybuilding, erkannte dann jedoch schnell seine Leidenschaft für die Schauspielerei und kehrte ans College zurück. Nach seinem Schauspielabschluss ging er nach Los Angeles, um in Hollywood als Schauspieler zu arbeiten. Dort lernte er Cary-Hiroyuki Tagawa kennen, den er bis heute als seinen Mentor bezeichnet.

Filmographie[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

  • 1993: Schwiegersohn Junior (The Son-In-Law)
  • 1994: Die Maske (The Mask)
  • 1994: Shadow und der Fluch des Khan (The Shadow)
  • 1995: Killing Yakuza (The Dangerous)
  • 1996: Bulletproof
  • 1998: Beyond Paradise
  • 2001: Pearl Harbor
  • 2003: Chick Street Fighter
  • 2005: Cerberus
  • 2005: Lethal
  • 2006: ACE$
  • 2006: All In
  • 2006: Ghost Hunters: Point of Contact
  • 2006: Only the Brave
  • 2007: Machine
  • 2008: Bohemian Sunset (Kurzfilm)
  • 2008: Stiletto
  • 2008: Street Kings
  • 2008: The Flyboys
  • 2009: Bonita Beach Bob
  • 2009: Corrado
  • 2009: Fear of Attraction
  • 2011: Knots
  • 2011: Repeat Offenders: Javais Vu
  • 2011: Violent Blue
  • 2011: Wasteland
  • 2013: Blue Dream
  • 2013: Duels of Legends
  • 2013: Wolverine: Weg des Kriegers (The Wolverine)

Fernsehserien[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]