Gary Powell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gary Powell

Gary Powell (* 11. November 1969) ist ein britischer Schlagzeuger. Er ist Drummer bei den Libertines, Eddy Grant und bis zu deren Auflösung 2008 bei den Dirty Pretty Things. Er spielte ebenfalls mit den New York Dolls bei ihren 2004 Reunion Shows.

Er wurde 2001 Mitglied bei den Libertines, nachdem er vom Libertines-Manager Banny Poostchi den Frontmännern Carl Barat und Pete Doherty vorgestellt wurde.

Powell ist der jüngere Bruder der Trainerin der englischen Fußballnationalmannschaft der Frauen, Hope Powell.