Gemini Air Cargo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemini Air Cargo
Gemini Air Cargo McDonnell Douglas MD-11F
IATA-Code: GR
ICAO-Code: GCO
Rufzeichen: GEMINI
Gründung: 1995
Betrieb eingestellt: 2008
Sitz: Dulles, Virginia
Drehkreuz:

Miami International Airport und John F. Kennedy International Airport, New York

Heimatflughafen:

Minneapolis-Saint Paul International Airport

Flottenstärke: 10
Ziele: national
Gemini Air Cargo hat den Betrieb 2008 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Gemini Air Cargo war bis zu ihrer Insolvenz im August 2008 eine US-amerikanische Frachtfluggesellschaft mit Sitz in Dulles, (Virginia). Sie hatte ein weltweites Netz aus Cargolinienflügen und Charterflüge auf Wet-Lease-Basis. Ihre Drehkreuze betrieb Gemini Air Cargo auf dem Miami International Airport und dem John F. Kennedy International Airport von New York.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Fluggesellschaft wurde im Dezember 1995 gegründet und nahm ihre ersten eigenen Flüge am 24. Oktober 1996 auf. Die Frachtflüge wurden im ersten Jahr mit drei von Sun Country Airlines gemieteten Flugzeugen durchgeführt, bis man im Oktober 1996 dann die Erlaubnis bekam, auch eigene Flugzeuge zu betreiben. Im Juli 1999 kaufte William E. Conway Jr., CEO der Carlyle Group, die Fluggesellschaft. Mittlerweile hält die Carlyle Group nur noch 56 %, andere Anteilhaber sind die Investmentbank Lehman Brothers (36 %), das Management mit 5 % und Oak Tree Capital (3 %). Gemini Air Cargo beschäftigte im Januar 2005 412 Angestellte. Nach ihrer Insolvenz wurde die Gemini Air Cargo im Dezember 2008 von Gemini Worldwide Holdings LLC aufgekauft. Die geplante Wiederaufnahme des Flugbetriebs im Juni 2009 wurde nicht realisiert.

Ziele[Bearbeiten]

Gemini Air Cargo betrieb folgende Linienflüge (Stand: Januar 2005):

Flotte[Bearbeiten]

(Stand: Oktober 2007)[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ch-aviation.ch: Gemini Air Cargo Flotte 7. Oktober 2007

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]