Georges Lacombe (Künstler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Porträt Georges Lacombe von unbekanntem Künstler, um 1910

Georges Lacombe (* 18. Juni 1868 in Versailles, Frankreich; † 29. Juni 1916 in Alençon, Orne) war ein französischer Maler und Bildhauer sowie Mitglied der Künstlergruppe Nabis.

Leben[Bearbeiten]

Georges Lacombe wurde im Jahr 1868 als Sohn gut situierter und kunstinteressierter Eltern – seine Mutter war die Malerin Laure Bonamour Lacombe (1834–1924) – in Versailles geboren. Er erhielt eine künstlerische Ausbildung an der Pariser Académie Julian, seine Lehrer waren die Impressionisten Alfred Philippe Roll und Henri Gervex. Nachdem er sich 1892 der Künstlergruppe der Nabis angeschlossen hatte, lernte er unter anderem Émile Bernard und Paul Sérusier kennen. Ein Jahr später traf er Paul Gauguin, dessen Holzschnitzereien sein Werk, das symbolistische Merkmale aufweist, beeinflussten.[1] [2] Wie viele Künstler dieser Zeit verbrachte er die Sommermonate (von 1888 bis 1897) in der Bretagne und malte in Camaret-sur-Mer.

Lacombe wurde der „Le Nabi sculpteur“, der „Bildhauer der Nabis“' genannt, und viele Quellen nehmen ihn nur als Bildhauer wahr. Georges Lacombe starb am 29. Juni 1916 in Alençon an Tuberkulose.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Les âges de la vie, Musée du Petit-Palais, Genf
  • Forêt au sol rouge, 1891, Musée des Beaux-Arts de Quimper, Quimper
  • Mer jaune, Camaret, um 1892, Musée des Beaux-Arts de Brest, Brest
  • Le nabi à la barbe rutilante (Bildnis Paul Sérusier), um 1894, Musée départemental Maurice Denis „Le Prieuré“, Saint-Germain-en-Laye
  • Marie Madeleine, 1897, Holzskulptur, Palais des beaux-arts de Lille, Lille

Literatur und Quelle[Bearbeiten]

  • Joelle Ansieau: Georges Lacombe. 1868–1916, Catalogue raisonné. Somogy Éditions d’Art, Paris 1998
  • Claire Frèches-Thory/Ursula Perucchi-Petry (Hrsg.).: Die Nabis: Propheten der Moderne, Kunsthaus Zürich & Grand Palais, Paris & Prestel, München 1993, ISBN 3-791-31969-8

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Georges Lacombe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Georges Lacombe, all-art.org, abgerufen am 2. April 2011
  2. Georges Lacombe, christies.com, abgerufen am 1. April 2011