Gionata Mingozzi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Gionata Mingozzi
Spielerinformationen
Geburtstag 29. Dezember 1984
Geburtsort RavennaItalien
Sterbedatum 15. Juli 2008
Sterbeort Campagna LupiaItalien
Größe 177 cm
Position Mittelfeld, Verteidigung
Vereine in der Jugend
Ravenna Calcio
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2001–2004
2004–2005
2005–2007
2006–2007
2007–2008
Ravenna Calcio
Perugia Calcio
Sampdoria Genua
US Lecce (Leihe)
FBC Treviso
77 (2)
14 (0)
2 (0)
8 (0)
17 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Gionata Mingozzi (* 29. Dezember 1984 in Ravenna; † 15. Juli 2008 in Campagna Lupia) war ein italienischer Fußballspieler auf der Position eines Mittelfeldspielers.

Im Alter von 23 Jahren starb er bei einem Autounfall im italienischen Campagna Lupia. Sein letzter Verein war der FBC Treviso in der zweitklassigen Serie B.

Karriere[Bearbeiten]

Jugend und Vereinskarriere[Bearbeiten]

Mingozzi begann im Nachwuchsbereich seines Heimatvereins Ravenna Calcio. Nachdem er mehrere Jugendspielklassen durchlief, kam er im Jahre 2001 zu Einsätzen in der ersten Mannschaft des in der Region Emilia-Romagna ansässigen Klubs. Binnen zwei Jahren schaffte er mit der Mannschaft den Aufstieg von der sechstklassigen Eccellenza in die viertklassige Serie C2. Bis zu seinem Wechsel zu Perugia Calcio (Serie B) im Sommer 2004 kam Mingozzi in 77 Ligaspielen zu zwei Torerfolgen.

Beim Verein aus der Universitätsstadt Perugia kam er zu 14 Ligaeinsätzen, ehe er zum italienischen Erstligisten Sampdoria Genua wechselte und am 26. Februar 2006 bei der 0:1-Niederlage gegen die AC Siena bei einer Einwechslung in der 90. Spielminute sein Debüt in der höchsten Spielklasse des Landes gab. Nach einem weiteren Kurzeinsatz wurde er im Sommer 2006 nach US Lecce verliehen. Dort kam er zu Meisterschaftseinsätzne, bevor er wieder zu Samsdoria Genua zurückkehrte und schließlich im Jahre 2007 zum damaligen italienischen Zweitligisten, der FBC Treviso. Dort kam er bis zu seinem Tod zu 17 allerdings torlosen Ligapartien.

Erfolge[Bearbeiten]

  • Meister der Eccellenza: 2001/02 (Aufstieg in die Serie D)
  • Meister der Serie D: 2002/03 (Aufstieg in die Serie C2)

Tod[Bearbeiten]

Am Morgen des 15. Juli 2008 verunglückte er bei einem Autounfall tödlich, als er die Kontrolle über seinen Wagen, einen Porsche Cayman, verlor und frontal gegen einen entgegenkommenden Sattelschlepper prallte. Trotz der sofortigen Hilfe anderer Autofahrer und des baldigen Eintreffens eines Rettungswagens erlag Mingozzi seinen schweren Verletzungen.[1][2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Schianto in Porsche Muore Mingozzi del Treviso (italienisch), abgerufen am 2. November 2009
  2. Italian Footballer Mingozzi Dies in Car Accident (englisch), abgerufen am 2. November 2009