US Lecce

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
US Lecce
US Lecce.svg
Voller Name Unione Sportiva Lecce S.p.A.
Ort Lecce
Gegründet 15. März 1908
Vereinsfarben gelb-rot
Stadion Stadio Via del Mare
Plätze 33.876
Präsident ItalienItalien Savino Tesoro
Trainer ItalienItalien Franco Lerda
Homepage www.uslecce.it
Liga Lega Pro Prima Divisione B
2012/13 2. Platz in der Lega Pro Prima Divisione A
Heim
Auswärts

Die US Lecce (offiziell Unione Sportiva Lecce) ist ein italienischer Fußballklub aus der süditalienischen Stadt Lecce in der Region Apulien.

Die Vereinsfarben sind Gelb und Rot. Seine Heimspiele trägt der Klub im 33.876 Zuschauer fassenden Stadio Via del Mare aus.

Geschichte[Bearbeiten]

Fans im Mai 2010 nach dem Wiederaufstieg in die Serie A

Die US Lecce wurde am 15. März 1908 als SC Lecce (offiziell Sporting Club Lecce) mit den Abteilungen Fußball, Leichtathletik und Radsport gegründet. Zunächst waren die Vereinsfarben Schwarz und Weiß. 1927 fusionierte der Klub mit Juventus Lecce und Gladiator Lecce zum neuen Verein Unione Sportiva Lecce, dessen neue Vereinsfarben Schwarz und Rot waren. Erst mit dem ersten Aufstieg in die Serie B unter dem ungarischen Trainer Ferenc Plemich im Jahre 1929 wurden die Vereinsfarben zu den bis heute geltenden Gelb und Rot geändert.

Im Jahre 1966 wechselte der Verein vom Stadio Carlo Pranzo ins größere Stadio Via del Mare, in dem es bis heute spielt.

In der Saison 1974/75 stellte der damalige Torhüter Emmerich Tarabocchia einen bis heute geltenden Rekord auf: Mit 1791 Spielminuten ohne Gegentor ist er der Torhüter, der in den ersten drei Spielklassen am längsten ohne Gegentor blieb.

In der Saison 1984/85 stieg der Verein erstmals in die Serie A auf. Danach konnte sich die US Lecce als regelmäßiger Serie-A-Teilnehmer etablieren. Dies kam etwas überraschend, weil das Team noch ein halbes Jahr vor dem Aufstieg mit Michele Lo Russo und Ciro Pezzella zwei Leistungsträger bei einem tödlichen Verkehrsunfall verlor. 1989 erreichte der Klub mit Platz neun die bisher beste Serie-A-Platzierung in seiner Vereinsgeschichte.

Seit den 1990er Jahren war der Klub eher eine Fahrstuhlmannschaft und pendelte fast im Jahresrhythmus zwischen Serie A und Serie B. 2004/05 konnte man erneut den neunten Tabellenplatz in der höchsten Spielklasse feiern, in der folgenden Saison stieg man jedoch wieder ab. 2007/08 gelang jedoch der erneute Aufstieg, allerdings schaffte man in der Saison 2008/09 nur den 20. Tabellenplatz und musste somit wieder in die Serie B. 2009/10 schaffte man durch den ersten Tabellenplatz wieder den Aufstieg in die Serie A, allerdings stieg man zwei Jahre später wieder in die Serie B ab. Im August 2012 wurde bekannt, dass die US Lecce aufgrund des damaligen Manipulationsskandals den Gang in die Lega Pro Prima Divisione, die dritthöchste Spielklasse antreten musste.

In der Saison 2012/13 erreichte die Mannschaft Platz zwei und qualifizierte sich somit für die Playoffs um den Aufstieg in die Serie B. In der ersten Runde der Playoffs trat Lecce gegen Virtus Entella an. Das erste Spiel zwischen Lecce und Virtus Entellla endete 1:1, mit einem 2:1 im Rückspiel erreichte Lecce die Finalrunde der Playoffs. Dort traf man auf Carpi FC. Die Spiele endeten 1:0 und 1:1 zugunsten von Carpi FC. Lecce verpasste somit den direkten Wiederaufstieg. Diese Niederlage löste große Unruhen aus: Die Fans stürmten aufs Spielfeld und richteten großen Sachschaden an, wurden jedoch von Ordnern aufgehalten, als sie versuchten in die Kabinen der Spieler zu gelangen. Sie verbrannten auch Polizeiautos, die sich außerhalb des Stadions befanden.

Erfolge[Bearbeiten]

Profimannschaft[Bearbeiten]

Jugendmannschaften[Bearbeiten]

Vereinsführung[Bearbeiten]

Funktion Name, Vorname
Präsident ItalienItalien Savino Tesoro
Vize-Präsident ItalienItalien Letterio Munafò
Geschäftsführer ItalienItalien Antonio Tesoro
Manager ItalienItalien Matteo Ievolella

Fans[Bearbeiten]

Der Verein hat in ganz Salento und allgemein im südlichen Apulien eine große Anhängerschaft. Bei Auswärtsspielen in Norditalien wird der Verein von vielen dort lebenden Süditalienern unterstützt. Die Heimat der traditionellen Fanszene ist die Curva Nord mit den Ultrà Lecce. Jedoch gibt es auch in der Curva Sud mit der Gioventù eine aktive Fangruppierung. Eine Fanfreundschaft existiert mit den Fans der US Palermo, des Weiteren gibt es gute Beziehungen zu den Fans von US Foggia. Die größte Rivalität besteht zu den Fans von AS Bari.

Aktueller Kader[Bearbeiten]

  • Stand: 31. Januar 2014
Nr. Position Name
ItalienItalien TW Filippo Perucchini
ItalienItalien TW Marco Bleve
ItalienItalien TW Massimiliano Benassi
ItalienItalien TW Davide Petrachi
ItalienItalien AB Roberto Di Maio
FrankreichFrankreich AB Kevin Vinetot
BrasilienBrasilien AB Marcus Diniz (ausgeliehen vom AC Mailand)
ItalienItalien AB Angelo Bencivenga
ItalienItalien AB Erminio Rullo
ItalienItalien AB Matteo Legittimo
ItalienItalien AB Leonardo Nunzella
ItalienItalien AB Dario D'Ambrosio
UruguayUruguay MF Mariano Bogliacino
Nr. Position Name
BrasilienBrasilien MF Adriano Ferreira Pinto
ItalienItalien MF Edoardo Tundo
ItalienItalien MF Stefano Salvi
ItalienItalien MF Daniele Casiraghi
ItalienItalien MF Marco Rosafio
ItalienItalien MF Carmine Palumbo
ItalienItalien MF Tommaso Bellazzini
ItalienItalien MF Filippo Falco
ItalienItalien ST Fabrizio Miccoli (Kapitän)
ItalienItalien ST Giacomo Beretta
ItalienItalien ST Gianmarco Zigoni
ItalienItalien ST Giuseppe Bozzi

Ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Ehemalige Trainer[Bearbeiten]

Ligazugehörigkeit[Bearbeiten]

Stand Juli 2013

Von 1932 bis 1946 fand kein Spielbetrieb statt.

Vereinsrekorde[Bearbeiten]

  • Allgemein
    • Höchster Heimsieg: 10:0 US Lecce – Liberty Bari in der Saison 1945/46 (Serie C).
    • Höchster Auswärtssieg: 1:6 Cosenza Calcio – US Lecce in der Saison 1975/76 (Serie C).
    • Höchste Heimniederlage: 1:7 US Lecce – US Palermo in der Saison 1994/95 (Serie B).
    • Höchste Auswärtsniederlage: 5:0 Atalanta Bergamo – US Lecce in der Saison 1930/31 (Serie B), 5:0 Pescara Calcio – US Lecce in der Saison 1947/48 (Serie B) und 5:0 Calcio Padova – US Lecce in der Saison 1946/47 (Serie B).
    • Rekordspieler: Michele Lo Russo mit 415 Einsätzen.
    • Rekordtorschütze: Anselmo Bislenghi mit 87 Toren.
  • Serie A

Weblinks[Bearbeiten]