Gold in Alaska

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Gold in Alaska
Originaltitel The Alaskans
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 1959–1960
Produktions-
unternehmen
Warner Bros. Television
Länge 60 Minuten
Episoden 37 in 1 Staffel
Genre Western, Abenteuer, Drama
Titellied Gold FeverMack David und Jerry Livingston
Produktion William T. Orr,
Barry Ingster,
Harry Tatelman,
Charles Trapnell
Musik Max Steiner
Erstausstrahlung 4. Oktober 1959 (USA) auf ABC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
2. September 1963 auf ZDF
Besetzung
Roger Moore
Silky Harris (Folgen 1-37)
Dorothy Provine
Rocky Shaw (Folgen 1-37)
Jeff York
Reno McKee (Folgen 1-37)
Ray Danton
Nifty Cronin (Folgen 2–37)

Gold in Alaska (Originaltitel: The Alaskans) ist eine US-amerikanische Western-Abenteuerfernsehserie, die in den Jahren 1959 und 1960 von Warner Bros. Television für den US-Sender ABC produziert wurde.

Handlung[Bearbeiten]

Silky Harris und Reno McKee sind Abenteurer aus dem kleinen Ort Skagway in Alaska, wo sie den Goldrausch aus dem Jahr 1898 miterleben. Beide sind jedoch zu bequem, um an der mühsamen Arbeit der Goldgewinnung teilzunehmen. Deshalb beschließen die beiden, die Goldgräber übers Ohr zu hauen, jedoch wenden sie dabei kaum Gewalt an. Ihre Verbündeten sind der Saloonbesitzer Nifty Cronin und die dortige Sängerin Rocky Shaw.

Figuren[Bearbeiten]

Silky Harris
Silky ist ein Abenteurer aus Skagway in Alaska und gut befreundet mit Reno McKee. Bei den Überfällen verabscheut er Gewalt.
Reno McKee
Reno ist ebenfalls ein Abenteurer aus Skagway und mit Silky Harris befreundet. Er ist eher faul und lehnt es ab Gewalt anzuwenden.
Nifty Cronin
Nifty gehört ein Saloon in Skagway, indem auch die Sängerin Rocky Shaw arbeitet. Er ist offen gegenüber Gewalt und Alkohol.
Rocky Shaw
Rocky arbeitet als Sängerin im Saloon von Nifty Cronin und ist mit Silky und Reno befreundet.

Gastauftritte[Bearbeiten]

In Gold in Alaska traten auch zahlreiche andere Warner-Brothers-Vertragsschauspieler auf, unter anderen Claude Akins, Andrea King und Ruta Lee.

Hintergrund[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]