Goudi Olympic Complex

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

37.98382623.780349Koordinaten: 37° 59′ 2″ N, 23° 46′ 49″ O

Das Goudi Olympic Complex ist ein Sportzentrum, das für die Olympischen Sommerspiele 2004 in Athen errichtet wurde.

Daten[Bearbeiten]

Die Anlage wurde am 31. März 2004 fertiggestellt und offiziell am 31. Juli 2004 eröffnet. Die Gesamtfläche der Sportstätte beträgt 231.700 m². Der Komplex liegt im östlichen Stadtzentrum von Athen (28,5 km vom Olympischen Dorf entfernt) und besteht aus zwei verschiedenen Anlagen:

  • In der Goudi Olympic Hall fanden die Badminton-Wettkämpfe sowie die Schieß- und Fechtwettbewerbe des Modernen Fünfkampfs statt. Die Zuschauerkapazität beträgt 4.100 (Badminton) bzw. 3.000 (Moderner Fünfkampf).
  • Im Olympic Modern Pentathlon Centre fanden die drei restlichen Wettkämpfe des Modernen Fünfkampfs statt, also Schwimmen, Springreiten und Geländelauf. Die Zuschauerkapazität beträgt 2.500 beim Schwimmen sowie 5.000 beim Reiten und Laufen.

Nutzung nach Olympia[Bearbeiten]

Nach den Olympischen Spielen zog in das Areal das Badmintontheater.

Weblinks[Bearbeiten]