Greg Weisman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gregory David Weisman (* 28. September 1963 in Woodland Hills, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Autor von Comics und Animationsserien.

Bekannt wurde er vor allem durch die unter ihm entstandene Serie Gargoyles von 1994.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Weisman wuchs in Kalifornien mit seinen Eltern und seinen jüngeren Geschwistern auf. In der Schule war er besonders begeistert vom Fach Geschichte. Nach seinem Abschluss ging er nach New York City, kehrte aber bald nach Kalifornien, genauer nach Los Angeles, zurück und begann bei DC Comics an der Serie „Captain Atom“ zu arbeiten.

1991 wurde er von Disney angeworben und begann an Serien wie DuckTales und Bonkers zu arbeiten. Drei Jahre später leitete er die Produktion der Serie Gargoyles. Nachdem er an den ersten 66 Episoden maßgeblich mitgearbeitet hatte, wurde sein Vertrag nicht verlängert, so dass er im Jahre 1996 die Serie sowie den Disney-Konzern verließ.

Weisman arbeitete weiter an verschiedenen Serien und lebt mit seiner Frau Beth und seinen Kindern Ben und Erin in Los Angeles.

Filmografie[Bearbeiten]

Fernsehserien[Bearbeiten]

Nebenprojekte[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]