Gwydir Highway

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox mehrere hochrangige Straßen/Wartung/AU-R

Gwydir Highway
Australian Route 38.svg
Karte
Übersichtskarte Gwydir Highway
Basisdaten
Betreiber: Roads and Maritime Services
Straßenbeginn: R1 Pacific Highway
S91 Summerland Way
South Grafton (NSW)
(29° 42′ S, 152° 57′ O-29.707445694444152.94180975)
Straßenende: R55 Castlereagh Highway
nördlich von Walgett (NSW)
(29° 55′ S, 148° 10′ O-29.918972444444148.16476397222)
Gesamtlänge: 567 km

Bundesstaaten:

New South Wales

Brücke über den Barwon River bei Collarenebri
Brücke über den Barwon River bei Collarenebri
Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing

Der Gwydir Highway ist eine Fernstraße im Nordosten des australischen Bundesstaates New South Wales. Er verbindet den Pacific Highway in Grafton mit dem Castlereagh Highway nördlich von Walgett.[1]

Namensherkunft[Bearbeiten]

Die Straße ist nach dem Gwydir River benannt, dessen Unterlauf sie in ihrem westlichen Teil begleitet. Der Fluss wiederum ist nach einem kleinen Ort in Wales benannt.

Verlauf[Bearbeiten]

Der Gwydir Highway durchquert die New-England-Region von der Küste, über die Great Dividing Range bis hin zu den Ebenen im Landesinneren.

In Grafton zweigt die Fernstraße vom Pacific Highway nach West-Nordwesten, dem Clarence River folgend, ab. Am Westrand des Gibraltar-Range-Nationalparks erklimmt sie die Ostrampe der Great Dividing Range und wendet sich dabei nach West-Südwesten. In Glen Innes kreuzt sie den New England Highway (N15) und setzt ihren Weg nach Westen bis Inverell fort.

In Inverell überquert der Gwydir Highway den Macintyre River und setzt seinen Weg erneut nach West-Nordwesten fort. Über Delungra erreicht er die Stadt Warialda. Zwischen Glen Innes und Warialda verläuft der Fossickers Way gemeinsam mit dem Gwydir Highway. In Warialda biegt er nach Süden, Richtung Tamworth, ab. Bald nach Warialda erreicht die Straße den Gwydir River und in Moree kreuzt sie den Newell Highway (N39). Den Gwydir River begleitet die Straße nach Westen bis zu seiner Mündung in den Barwon River.

Der Gwydir Highway überquert den Barwon River bei Collarenebri und folgt ihm an seinem Nordwestufer flussabwärts bis 14 km nördlich von Walgett. Dort endet er am Castlereagh Highway (R55).

Quelle[Bearbeiten]

Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing. Archerfield QLD 2007. ISBN 978-1-74193-232-4. S. 28 + 29

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gwydir Highway. In: Ozroads. Abgerufen am 21. Juni 2011.
Brücke über den Gwydir River bei Gravesend