HICOM Automotive Manufacturers (Malaysia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die HICOM Automotive Manufacturers (Malaysia) Sdn. Bhd., oder kurz auch oft einfach nur HAMM genannt, ist das von der DRB-HICOM Bhd. zuständige Unternehmen für die Automobilproduktion. Der Unternehmenssitz befindet sich in Pekan, Malaysia. Früher war das Unternehmen auch unter dem Namen Automotive Manufacturers (Malaysia) Sdn. Bhd. bekannt.

Die Gründung geht auf das Jahr 1983 zurück und bestand zunächst aus dem im Integrated Assembly Complex angesiedelten Werk mit einer Fläche von 541.070 . Seit der Werkseröffnung werden hier jährlich 13.000 Fahrzeuge in eigener Produktion hergestellt und weitere als CKD-Bausatz bezogene 47.000 Einheiten für den lokalen und die umliegenden Märkte montiert.

Die wichtigsten Produkte des Unternehmens sind der Suzuki Swift und der Iveco Maxi. Aber auch Lastkraftwagen der Marke Mitsubishi Fuso rollen hier vom Band. Des Weiteren werden in dem seit 2010 bestehenden Hauptwerk auch Fahrgestelle für Busse der Marke Daewoo hergestellt.

In einem Joint-Venture mit der Mercedes-Benz Malaysia Sdn. Bhd. werden hier seit 2005 die Mercedes-Benz C- und die Mercedes-Benz E-Klasse montiert. 2006 folgte dann auch die Mercedes-Benz S-Klasse.

Am 13. August 2010 wurde von der Volkswagen AG ein weiteres Joint-Venture bekanntgegeben. Dabei wird derzeit im Rahmen der Wachstumsstrategie 2018 ein Produktionswerk für Personenkraftwagen der Marke Volkswagen errichtet. Das neue Werk wurde im Jahr 2012 eröffnet. Als erste Fahrzeuge werden hier der Volkswagen New Beetle, der Volkswagen Passat CC und der Volkswagen Golf GTI hergestellt werden. Dabei sollen etwa 900 bis 1000 Einheiten dem lokalen malaysischen Markt vorbehalten werden. Insgesamt sollen jährlich 60.000 Einheiten in Malaysia montiert werden. Die Planung von VW sieht unter dieser Strategie ebenfalls die Herstellung des billigsten Automobils der Welt vor, das hier im malaysischen Werk gegebenenfalls auch produziert werden könnte. Die Werksleitung übernimmt Andreas Prinz, der auch Geschäftsführer des im Jahre 2006 gegründeten Automobilhändlers Volkswagen Group Malaysia Sdn. Bhd. ist.

In Partnerschaft mit dem Unternehmen Weststar wird seit 2007 auch der Weststar LDV gebaut. Im April 2010 wurde ein Memorandum of Understanding unterzeichnet, das ab 2012 auch Sportwagen, die von den Unternehmen Potenza Sports Car Ltd., GTM Cars und Roadster Bil AB entwickelt wurden, in Malaysia zu produzieren vorsieht.

Modellübersicht[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]