HTC One (Produktserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von HTC One V)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Smartphone-Produktserie HTC One; zu den Smartphones siehe HTC One und HTC One (M8).
Logo der HTC-One-Produktserie

HTC One ist eine Smartphone-Baureihe des Herstellers HTC mit dem Betriebssystem Android. Das erste Modell erschien im Frühjahr 2012 auf dem Markt.

Außerdem erschienen das HTC One und HTC One (M8), welches eigenständige Smartphones außerhalb der Produktserie sind.

HTC One X[Bearbeiten]

HTC One X
Hersteller HTC
Veröffentlichung 2. April 2012
Technische Daten
Anzeige 4,7-Zoll (11,9 cm), 1280 × 720 Pixel (312 ppi)
SLCD2-Touchscreen
Digitalkamera 8,0 Megapixel mit Autofokus, intelligentem LED-Blitz, BSI-Sensor und 1080p-Full-HD-Videoaufnahme
Frontkamera 1,3 Megapixel
Betriebssystem Android 4.0.4 („Ice Cream Sandwich“) mit HTC Sense 4.1; updatebar auf Android 4.2 („Jelly Bean“) und HTC Sense 5
Prozessor Nvidia-Tegra-3-1,5-GHz-Quad-Core-CPU + 500-MHz-Companion-Core
RAM 1 GB
Interner Speicher 16/32 GB
Konnektivität
Mobilfunknetze
Anschlüsse

3,5-mm-Kopfhöreranschluss

Akkumulator
Typ 1800-mAh-Lithium-Ionen-Akkumulator
Abmessungen und Gewicht
Maße (H×B×T) 134,36 mm × 69,9 mm × 8,9 mm
Gewicht 130 g
Besonderheiten
HTC One X.svg
HTC One X

Das HTC One X besitzt einen 1,5-Gigahertz-Quad-Core-Prozessor und eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus, intelligentem LED-Blitz und BSI-Sensor (für bessere Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen), welche die Aufnahme von Videos in Full-HD-Qualität (1080p) unterstützt. Zudem ermöglicht eine 1,3-Megapixel-Frontkamera auf der Vorderseite des HTC One X Videotelefonie. Die Bildschirmdiagonale beträgt 4,7 Zoll (ca. 11,9 cm) mit einer Bildschirmauflösung von 1280 x 720 Pixeln. Das Betriebssystem ist Android 4.0.3 mit der Benutzeroberfläche HTC Sense 4.0.[2][3]

Am 10. August 2012 wurde ein Update für das Gerät veröffentlicht, welches das Betriebssystem auf Android 4.0.4 aktualisiert und unter anderem die Integration von Facebook und die Gesamtperfomance des Gerätes verbessern soll. Auch die HTC-Sense-Version wurde von 4.0 auf 4.1 aktualisiert. Seit Oktober 2012 liefert HTC eine Aktualisierung auf die Android-Version 4.1.1 aus, welche u. a. eine Überarbeitung der Benutzeroberfläche durch HTC Sense 4+ beinhaltet. [4][5] Seit dem 26. August 2013 liefert HTC das Update auf Android 4.2 mit HTC Sense 5 aus.[6]

HTC One X+[Bearbeiten]

Mit dem One X+ hat HTC eine überarbeitete Variante des One X vorgestellt, dessen größter Unterschied der verbesserte Tegra-3+-Prozessor ist, der mehr Leistung bei längerer Akkulaufzeit liefert als der bisherige Tegra 3.[7] Er besitzt einen Takt von 1,7 GHz. Es gibt zwei unterschiedliche Versionen des Geräts mit 32 und 64 GB Speicher, der nicht durch Speicherkarten erweiterbar ist. Außerdem besitzt die Frontkamera nun einen BSI-Bildsensor, der Aufnahmen bis 1,6 Megapixel ermöglicht. Die Akkukapazität wurde auf 2100 mAh erhöht. Äußerlich wurde es leicht verändert, das Gehäuse wurde an den schwarz-roten Beats-Look angepasst, den HTC bereits bei anderen Modellen verwendet. Als Betriebssystem ist Android 4.1 Jelly Bean mit HTC Sense 4+ vorinstalliert.[8]

In einer limitierten Vodafone-Variante liegt dem One X+ auch ein Beats-Audio-Headset bei.[9]

HTC One XL[Bearbeiten]

Das One XL ist die LTE-Version des One X, hat jedoch nur zwei Prozessorkerne (Qualcomms MSM8960A Snapdragon S4), da der Tegra-3-Prozessor des One X keine integrierte LTE-Unterstützung bietet. In Benchmarks (z. B. Sunspider oder Vellamo) liegt es allerdings teilweise sogar vor seinem Bruder One X.

HTC One S[Bearbeiten]

HTC One S
Hersteller HTC
Veröffentlichung 2. April 2012
Technische Daten
Anzeige 4,3-Zoll (10,9 cm), 540×960 Pixel
„Super-AMOLEDTouchscreen
Digitalkamera 8,0 Megapixel mit Autofokus, intelligentem LED-Blitz, BSI-Sensor und 1080p HD-Videoaufnahme
Frontkamera VGA (0,3 Megapixel)
Betriebssystem Android 4.0.4  („Ice Cream Sandwich“) mit HTC Sense UI 4.1[10]; updatebar auf Android 4.1.1 („Jelly Bean“) und HTC Sense 4+[11]
Prozessor Qualcomm Snapdragon S4 (MSM8260A)
1,5 GHz Dual-Core-CPU
Adreno 225 Grafikchip oder Qualcomm Snapdragon S3 (MSM8260)
1,7 GHz Dual-Core-CPU
Adreno 220 Grafikchip
RAM 1 GB
Interner Speicher 16 GB
Konnektivität
Mobilfunknetze
Anschlüsse

3.5 mm Kopfhöreranschluss

Akkumulator
Typ 1650 mAh Lithium-Ionen-Akkumulator
Abmessungen und Gewicht
Maße (H×B×T) 130,9 mm × 65 mm × 7,88 mm
Gewicht 119,5 g
Besonderheiten

Das HTC One S besitzt einen 1,5 Gigahertz Dual-Core-Prozessor und eine 8,0 Megapixel Kamera mit Autofokus, intelligentem LED-Blitz und BSI-Sensor (für bessere Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen). Die Bildschirmdiagonale beträgt 4,3 Zoll (~10,9 cm) mit einer Bildschirmauflösung von 540x960 Pixeln. Das Betriebssystem ist Android, mit der Benutzeroberfläche HTC Sense 4.1.[12] Das One S besitzt eine 8-Megapixel-Kamera mit intelligentem LED-Blitz und BSI-Sensor, mit der auch Videos in HD-Qualität (1080p) gemacht werden können. Eine VGA-Frontkamera (0,3 Megapixel) auf der Vorderseite des HTC One S ermöglicht Videotelefonie. [13]

Im Juni 2012 stellte HTC ein neueres Modell des One S mit dem Namen One S C2 vor. Es gleicht dem HTC One S bis auf den Prozessor. Während im normalen One S ein Snapdragon-S4-Prozessor von Qualcomm arbeitet, kommt im One S C2 die ältere Version dieses Prozessor, der Snapdragon S3, zum Einsatz. Da dieser in der Entwicklung nicht so fortgeschritten wie der Snapdragon S4 ist, wurde seine Taktfrequenz auf 1,7 Gigahertz erhöht. Dennoch ist die C2-Variante in Benchmarks der C1-Variante um 15-25 Prozent unterlegen.[14]

HTC One V[Bearbeiten]

HTC One V
Hersteller HTC
Veröffentlichung 6. März 2012
Technische Daten
Anzeige 3,7 Zoll, 480x800 Pixel
Super-LCD2 Touchscreen
Digitalkamera 5,0 Megapixel mit Autofokus, intelligentem LED-Blitz und BSI-Sensor
Betriebssystem Android 4.0.3
Prozessor Qualcomm S2 MSM8255 mit 1,0 GHz (Single Core)[15]
RAM 512 MB[15]
Interner Speicher 4 GB[15]
Sensoren
  • Näherungssensor
  • Umgebungslichtsensor
  • G-Sensor[15]
Konnektivität
Mobilfunknetze
Weitere Funkverbindungen

Das HTC One V wurde wie das One S und das One X offiziell am 6. März 2012 auf der CeBIT 2012 vorgestellt. Es ist gegenüber den Modellen S und X aber deutlich kleiner. Im HTC One V befindet sich ein Single Core Prozessor der Marke Qualcomm, welcher mit 1GHz „getaktet“ ist. Das Super LC - Display hat eine Größe von 3,7″ in der Diagonale, besitzt eine Auflösung von 800 × 480 Pixel und somit eine Pixeldichte von 252 ppi (Pixel/Zoll). Mit einem Gewicht von 115 Gramm fällt es ob der Maße von 120,3 × 59,7 × 9,24 Millimeter im Vergleich zu den Modellen S und X sehr leicht aus. Das Design erinnert optisch an das HTC Legend, jedoch sind beim One V drei Sensortasten verbaut. Das Gehäuse des One V besteht aus Aluminium, die Antennen sind in einem kleinen abnehmbaren Kunststoffdeckel untergebracht, hinter dem SIM und microSD-Karte stecken. Die Hauptkamera des HTC One V besitzt eine Auflösung von 5 Megapixeln und kann Videos mit maximal 720p aufzeichnen. Im HTC One V befindet sich ein Li-Ion-Akku mit 1500 mAh, welcher sich aufgrund des Unibody-Gehäuses nicht austauschen lässt. Das HTC One V bietet einen internen Speicher von 4 GB, dieser ist mittels microSD-Karte mit maximal 64 GB erweiterbar. Das HTC One V läuft mit der aktuellen Software von Android in der Version 4.0.3 sowie mit der überarbeiteten Benutzeroberfläche HTC Sense 4.0.

HTC One SV[Bearbeiten]

HTC One SV
Hersteller HTC
Veröffentlichung 11. Dezember 2012
Technische Daten
Anzeige 4,3-Zoll (10,9 cm), 800×480 Pixel
„Super-LCD2“ Touchscreen, Corning Gorilla Glas 2.0[16]
Digitalkamera 5-Megapixel Kamera mit f/2.0 Blende und 28mm Weitwinkel mit 1080p-Full-HD-Videoaufnahme[16]
Frontkamera 1,6 Megapixel (720p für Videoaufnahme)[16]
Betriebssystem Android 4.0.4  („Ice Cream Sandwich“) mit HTC Sense UI 4
Prozessor QUALCOMM Snapdragon S4 MSM8930 1,2GHz Dual-Core Prozessor (LTE-Variante)
QUALCOMM Snapdragon S4 MSM8230 1,2GHz Dual-Core Prozessor (3G Variante)
QUALCOMM Adreno 305 GPU[16]
RAM 1024 MB DDR2[16]
Interner Speicher GB[16]
Konnektivität
Mobilfunknetze
Anschlüsse

3.5 mm Kopfhöreranschluss

Akkumulator
Typ 1800 mAh Lithium-Ionen-Akkumulator[16]
Abmessungen und Gewicht
Maße (H×B×T) 128 mm × 66,9 mm × 9,2 mm
Gewicht 122 g
Besonderheiten

Das HTC One SV besitzt einen 1,2 Gigahertz Dual-Core-Prozessor und eine 5 Megapixel Kamera mit Autofokus und intelligentem LED-Blitz. Die Bildschirmdiagonale beträgt 4,3 Zoll (ca. 10,9 cm) mit einer Bildschirmauflösung von 800x480 Pixeln. Das Betriebssystem ist Android, mit der Benutzeroberfläche HTC Sense 4. Das One SV besitzt eine 5 Megapixel Kamera mit intelligentem LED-Blitz und BSI-Sensor, mit der auch Videos in HD-Qualität (1080p) gemacht werden können. Eine Frontkamera (1,6 Megapixel) auf der Vorderseite des HTC One SV ermöglicht Videotelefonie.

Betriebssystem[Bearbeiten]

Alle Smartphones der Baureihe bis auf das HTC One X+ wurden mit dem Betriebssystem Android 4.0 ausgeliefert. Das One X+ besitzt Android 4.1, bzw. 4.1.2 alias Jelly Bean allerdings bereits ab Werk, sowie die neue und überarbeitete HTC Sense Version 4+, bzw. Sense 5. Alle älteren Geräte besitzen noch die ältere Sense-Version 4. Diese soll dem Nutzer die Bedienung des Geräts erleichtern und die Abgrenzung zu anderen Herstellern fördern.

Im Juli 2012 bestätigte der Hersteller, dass demnächst ein Update für das HTC One S, X und XL auf Android 4.1 alias Jelly Bean erscheinen soll.[17] Alle Smartphones erfüllen die Systemvoraussetzungen für Jelly Bean.

Im April 2013 bekamen das HTC One S und das HTC One SV ein Update auf Jelly Bean Version 4.1.2. Das HTC One X erhielt ebenfalls im Laufe des Aprils ein Software-Update.

Im August 2013 wurden dem HTC One X, X+ und XL, sowie im Dezember 2013 auch dem HTC One SV ein Update auf Jelly Bean Version 4.2.2 und HTC Sense 5.0 zur Verfügung gestellt.[18]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Technische Daten HTC One X bei htc.com, abgerufen am 7. August 2012.
  2. http://www.htc.com/de/smartphones/htc-one-x/#overview
  3. Produkttests zum HTC One X
  4. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatJan Kluczniok: HTC One X: Update bringt neues Android und mehr Funktionen. In: netzwelt. 10. August 2012, abgerufen am 11. August 2012.
  5. Android 4.1 für HTC One X: Update weltweit bereit. Meldung bei Chip Online vom 27. November 2012.
  6. http:/www.chip.de2Fnews2FHTC-One-X-Co-Update-auf-Android-4.2-verfuegbar_63780658.l HTC One X & Co: Update auf Android 4.2 verfügbar . Meldung bei Chip Online vom 26. August 2013.
  7. Jan Kluczniok: Schneller und ausdauernder: HTC One X+ im Kurztest. In: netzwelt. 2. Oktober 2012, abgerufen am 3. Oktober 2012.
  8. Klaus Wedekind: One X+ steigt in den Ring: HTC lässt die Muskeln spielen. Meldung bei Androitpit.de vom 2. Oktober 2012.
  9. Florian Wirths: HTC One X+: HTCs Flaggschiff im Test. Testartikel bei welitso.de vom 6. Januar 2012.
  10. http://www.androidnext.de/news/htc-one-s-update-auf-android-4-0-4-und-sense-4-1/ HTC One S: Update auf Android 4.0.4 und Sense 4.1
  11. http://www.androidpit.de/htc-one-s-update-jelly-bean HTC One S erhält Update auf Jelly Bean
  12. HTC One S auf der Website des Herstellers
  13. Produkttests zum HTC One S
  14. Snapdragon S4 vs Snapdragon S3 Benchmarks – HTC One S (Englisch)
  15. a b c d Technische Daten HTC One V bei htc.com, abgerufen am 25. August 2012.
  16. a b c d e f g Technische Daten HTC One SV bei htc.com, abgerufen am 5. Juni 2013.
  17. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatAnnika Demgen: Android 4.1 Jelly Bean: Update für HTC One S, X und XL bestätigt. In: netzwelt. 20. Juli 2012, abgerufen am 21. Juli 2012.
  18. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatTobias Költzsch: HTC bringt Blink Feed und Zoe für vier Smartphones. In: golem.de. 26. August 2013, abgerufen am 26. August 2013.