Hai He

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Hai He
Das Flusssystem des Hai He

Das Flusssystem des Hai He

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Tianjin, VR China
Flusssystem Hai He
Ursprung Zusammenfluss von Ziya He, Yongding He und Bei Yunhe (Nordkanal) im Stadtbezirk Hongqiao
39° 9′ 44″ N, 117° 10′ 34″ O39.162318117.176199
Mündung im Stadtbezirk Tanggu in den Golf von Bohai38.969993117.725Koordinaten: 38° 58′ 12″ N, 117° 43′ 30″ O
38° 58′ 12″ N, 117° 43′ 30″ O38.969993117.725
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 70 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 319.000 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Hai He (chinesisch 海河Pinyin Hǎi Hé ‚Meerfluss‘), früher auch Bai He (chinesisch 白河Pinyin Bái Hé, W.-G. Pei Ho ‚Weißer Fluss‘) genannt, ist ein chinesischer Fluss, der durch Peking und Tianjin fließt und in den Golf von Bohai im Gelben Meer mündet.

Von Tianjin aus ist der Hai He über den Kaiserkanal mit dem Huang He (Gelber Fluss) und dem Jangtse verbunden. Das Flusssystem des Hai He wurde durch diesen Kanal grundlegend geändert. Zuvor hatten der Wei He, der Ziya He, der Yongding He und der Bai He jeweils eine eigene Meeresmündung; da man jedoch das Wasser dieser Flüsse benötigte, um die Schiffbarkeit des Kaiserkanals zu garantieren, blieb nur einer der Flussunterläufe übrig. Dieser entspricht dem heutigen Verlauf des Hai He.

Der Hai He entsteht in und um Tianjin durch den Zusammenfluss des südlichen Kaiserkanals, des Ziya He, des Daqing He, des Yongding He sowie des nördlichen Kaiserkanals. Der südliche Kaiserkanal wird zusätzlich bei Linqing vom Wei He gespeist. Der nördliche Kaiserkanal entspricht ab dem Pekinger Stadtbezirk Tongzhou dem Verlauf des Bai He (Chaobai He). Da dieser auch der einzige Zugang Pekings zum Meer war, wurde der Hai He von Europäern und Amerikanern auch als Bai He bezeichnet.

Der Hai He im engeren Sinn ist auf der Strecke von Tianjin bis zu seiner Mündung nur 70 km lang. Rechnet man jedoch seinen längsten Zufluss hinzu, ergibt sich eine Länge von 1.329 km. Sein Einzugsgebiet ist ungefähr 319.000 km² groß.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hai He – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien