Heiliger Gürtel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mariä Himmelfahrt (Palma Vecchio), Maria löst ihren Gürtel als Thomas (grün) in die Szene tritt.
Mariä Himmelfahrt (Francesco Granacci)
Altar der Himmelfahrt Mariae (Andrea Della Robbia), glasierte Terrakotta im Liebieghaus
Apostel Thomas erhält den Gürtel der Jungfrau Maria vom Himmel herab.

Der Heilige Gürtel ist der Gürtel der Jungfrau Maria, der an verschiedenen Orten als Marien-Reliquie verehrt wird.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Überlieferung nach hat Maria den Gürtel während ihrer Schwangerschaft aus Kamelhaar selbst angefertigt und ihn nach ihrer leiblichen Aufnahme in den Himmel in einer Erscheinung dem Apostel Thomas übergeben. Der Legende nach war Thomas der einzige Apostel, der bei der leiblichen Aufnahme Mariens in den Himmel nicht anwesend war. Er zweifelte an dem Ereignis wie schon an der Auferstehung Christi. Deshalb erschien Maria dem Zweifler und reichte ihm ihren Gürtel als Beweis.

Verehrung[Bearbeiten]

Die Reliquie des heiligen Gürtels der Jungfrau Maria ist eine der am meisten verehrten Reliquien der orthodoxen Christenheit.[1][2] Er wird auf dem Berg Athos (Griechenland) im Vatopedi-Kloster aufbewahrt. Der Gürtel der Madonna soll allgemeine Gesundheit bewirken und vor allem ungewollt Kinderlosen zu Nachwuchs verhelfen.[3]

Eine weitere Reliquie des heiligen Gürtels findet sich im Dom von Prato (Patro in der Toskana/Italien). Im Jahre 1428 wurden Donatello und Michelozzo di Bartolomeo mit der Kanzel beauftragt, die dafür bestimmt ist, am Festtag dem Volk die Sacra Cintola (Gürtel der Muttergottes) zu zeigen. Die Capella della sacra cintola wurde von Lorenzo di Filippo zwischen 1386 und 1390 geschaffen und dient als Aufbewahrungs- und Verehrungsort für die Marienreliquie Heiliger Gürtel.

„Unter die Kleidungsstücke, welche der fromme Glaube als noch vorhanden annimmt, ist vorzüglich ihr Gürtel zu zählen. Zu Constantinopel bestand eine Kirche, welche ebendeßhalb das Ziel vieler Wallfahrten war. [...] Indessen gibt es auch zu Rom, Aachen[4], Brügge, Arras, Prag, Cöln, Andechs[5][6] solche Gürtel der hl. Jungfrau. Dieselben sind wahrscheinlich nachgemacht, und Theilchen des ächten eingenäht, so daß ihre Anzahl nicht mehr überraschen kann.“[7]

Kunst[Bearbeiten]

Maria mit dem Heiligen Gürtel sind Mariendarstellungen bei denen die Jungfrau Maria mit dem „Heiligen Gürtel“ dargestellt wird. Im Barock war die Gürtelspende ein beliebtes Motiv der christlichen Kunst.[8]

Jesus als Gürtelspender[Bearbeiten]

Beim Gnadenbild Maria vom Trost von St. Martin (Freiburg-Altstadt) ist Maria mit einem schwarzen Ledergürtel umgürtet und das Jesuskind streckt dem Betrachter den Gürtel entgegen. Die Augustiner-Eremiten pflegten die Verehrung der Schwarzgürtel-spendenden Madonna meist in sogenannten Maria-vom-Trost-Bruderschaften und trugen den schwarzen Ledergürtel.[9] In Oberigling gibt es zum Beispiel eine sogenannte Maria-Trost-Gürtelbruderschaft.[10]

Siehe auch[Bearbeiten]

  • Maria Knotenlöserin - äußerlich vergleichbare Bilddarstellung, jedoch völlig anderer Hintergrund und Sinn

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 82.000 Moskauer stehen Schlange vor orthodoxer Reliquie - (moskau.ru, Stadtjournal vom 24. November 2011)
  2. Heiliger Gürtel der Jungfrau Maria in Moskau ausgestellt – Athos-Reliquie für „Wiedergeburt Rußlands“ - (Katholisches Magazin für Kirche und Kultur vom 21. November 2011)
  3. Die heilige Madonna soll Russland retten - (Kleine Zeitung vom 1. Dezember 2011)
  4. Die Aachener Reliquien - (Carus Sterne 1874, Wikisource)
  5. Reliquien - (Kloster Andechs)
  6. Der Andechser Schatz - (Rosmarie Gautier)
  7. Maria - (Heiligenlexikon von Johann Evangelist Stadler, 1858 bis 1882)
  8. Gürtelspende - (BeyArs - Das grosse Kunstlexikon von P. W. Hartmann)
  9. Gnadenbild Maria vom Trost - (Erzdiözese Freiburg)
  10. Die Trösterin der Desolaten - 310 Jahre Bruderschaft Maria Trost in Oberigling - (Augsburger Allgemeine vom 29. August 2011)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Maria mit dem Heiligen Gürtel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien