Maria Knotenlöserin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mary-Untier-of-Knots-1.jpg
Maria Knotenlöserin
Johann Georg Melchior Schmidtner, 1700
Öl auf Leinwand, 182 cm × 110 cm
St. Peter am Perlach (Augsburg)
St. Peter am Perlach und der Perlachturm mit dem „Turamichele-Fenster“

Maria Knotenlöserin ist ein Gnadenbild in der katholischen Wallfahrtskirche St. Peter am Perlach[1] in Augsburg. Das Bild wird besonders von Papst Franziskus verehrt, der Kopien davon nach Argentinien brachte und es dort populär machte.[2][3]

Gnadenbild[Bearbeiten]

Das barocke Gnadenbild von Johann Georg Melchior Schmidtner[4] zeigt die auf der Mondsichel stehende, von Engeln[5] umgebene und vom Heiligen Geist in Gestalt einer Taube überschwebte Mutter Gottes (Offb 12,1-6 EU), wie sie Knoten in einem langen Band löst und zugleich mit dem Fuß auf den Kopf einer „verknoteten“ Schlange tritt.

Darunter sind als Beiwerk ein deutlich kleinerer Engel mit einem menschlichen Begleiter und seinem Hund dargestellt. Öfter wird diese Szene als Tobias aus dem Buch Tobit angesehen, der mit seinem Hund (Tob 5,17 EU, Tob 11,4 EU) und dem Erzengel Raphael als Reisebegleiter und „Heiratsvermittler“ (Tob 6,10-13 EU) von Ninive nach Ekbatana zu Sara reist, um sie zur Frau zu nehmen.

Eine andere Sinngebung der beiden Kleinfiguren verweist auf die Legende, die zur Stiftung des Bildes führte. Es wurde um 1700 gestiftet von Hieronymus Ambrosius Langenmantel (1641–1718), Kanonikus am Stift St. Peter zu Augsburg. Die Stiftung soll zusammenhängen mit einem familiären Ereignis. Sein Großvater Wolfgang Langenmantel (1586–1637) stand kurz vor der Trennung von seiner Frau Sophia Rentz (1590–1649) und besuchte deshalb den Jesuiten P. Jakob Rem SJ in Ingolstadt. Pater Rem betete vor einem Bildnis Mariens und sprach: „In diesem religiösen Akt erhebe ich das Band der Ehe, löse alle Knoten und glätte es.“ Danach sei wieder Friede zwischen den Eheleuten eingekehrt, die Trennung habe nicht stattgefunden, und Langenmantels Enkel habe später zur Erinnerung daran das Bild der Knotenlöserin in Auftrag gegeben.[6][7][8]

Unabhängig von der Interpretation der beiden Reisenden zeigt die Mariendarstellung die Muttergottes als Helferin bei der „Entknotung“ von Problemen, insbesondere Beziehungs-Problemen des Lebens. Anders als Alexander der Große den Gordischen Knoten löst Maria den Knoten bzw. das Problem nicht mit Gewalt, sondern durch Einfühlungsvermögen.

Verbreitung[Bearbeiten]

Die Knotenlöserin wurde zum Motiv für Novenen[9], Andachten und Wortgottesdienste.[10] Im Gästehaus des Vatikan (Casa Santa Marta) hängt ein Bild der Knotenlöserin[11], und auch im neuen Gotteslob für das Bistum Augsburg ist die Knotenlöserin abgebildet.

Kirchen und Kapellen[Bearbeiten]

Altar Maria Knotenlöserin in der Dorfkapelle Tregist mit dem Schriftzug „Tschernobyl“ (Künstler: Franz Weiss)

Weltweit gibt es mehrere sakrale Bauten, in denen Maria als Knotenlöserin dargestellt oder verehrt wird: [12]

Südamerika[Bearbeiten]

Das Marienbild der Knotenlöserin fand u.a. auch den Weg nach Südamerika, wo es ganz besonders verehrt wird.[18] Initiator war der heutige Papst Franziskus.[19] In den 1980er-Jahren besuchte er als Jesuit die Ordensgemeinschaft seiner Mitbrüder in der Augsburger Innenstadt, lernte hier das Gnadenbild kennen und brachte Postkarten davon in sein Heimatland Argentinien.

In Buenos Aires ließ man daraufhin eine Kopie durch die Malerin Dr. Ana Betta de Berti[20][21] anfertigen, die sich seit dem 8. Dezember 1996 in der Kirche San José del Talar zu Buenos Aires befindet und zu der besonders jeden 8. im Monat tausende Menschen pilgern.[22][23]

Sprachvarianten[Bearbeiten]

Maria Knotenlöserin hat in den jeweiligen Sprachen unterschiedliche Bezeichnungen:

  • Maria Knotenlöserin
  • englisch : Mary Untier of Knots, Mary Undoer of Knots, Mary who unties the knots
  • französisch : Marie qui défait les Nœuds
  • italienisch : Maria che Scioglie i Nodi
  • katalanisch : Maria, la qual desencadena els Nusos
  • niederländisch : Maria, die de knopen ontwart
  • polnisch : Maria Rozwiązująca Węzły
  • portugiesisch : Maria Desatadora dos Nós, Nossa Senhora Desatadora dos Nós
  • russisch : Дева Мария, развязывающая узлы
  • slowakisch : Panna Mária rozväzujúc uzly
  • spanisch : María Desatanudos, María Desatadora de Nudos, María, la que Desata los Nudos
  • tschechisch : Panna Maria rozvazující uzly
  • ungarisch : A csomókat feloldó Mária, Csomókat feloldó Szűz Mária

Knoten des Lebens[Bearbeiten]

2014 hatten Besucher des Augsburger Bistumsstands auf dem 99. Katholikentag in Regensburg die Möglichkeit, Gebetsanliegen aufzuschreiben und den „Knoten ihres Lebens“ in ein gelbes Band hinein zu flechten. Das 36 Meter lange Band mit seinen 400 Knoten wurde nach dem Katholikentag zum Bild der Knotenlöserin nach Augsburg gebracht, um damit symbolhaft die unausgesprochenen Anliegen zahlreicher Menschen vor die Gottesmutter zu tragen.[24]

Vergleichbare Darstellungen[Bearbeiten]

  • Maria mit dem heiligen Gürtel – äußerlich vergleichbare Bilddarstellung, jedoch völlig anderer Hintergrund und Sinn
  • Die Ikone Maria Knotenlöserin in der Online-Kapelle der Heilig Blut Gemeinschaft von Weitnau zeigt, wie das Jesuskind auf Marias Schoß sitzend die Knoten (unlösbare Probleme der Menschen) löst.[25]

Literatur[Bearbeiten]

  • Carmen Roll: St. Peter am Perlach in Augsburg. Wallfahrtskirche zur Gottesmutter „Maria Knotenlöserin“. Bürgerverein St. Peter am Perlach e.V., Augsburg 2006 (Kirchenführer).
  • Herbert King: Maria, die Knotenlöserin. In: Der Durchblick, Ausgabe 75, Mai 2010, S.6 f.
  • Juan Ramón Celeiro: Maria Knotenlöserin - Novene. Ginko-Verlag, 2008, ISBN 978-2-35689-003-0
  • Michaela-Josefa Hutt: Ikone der Gottesmutter Maria, der Knotenlöserin - Gebete und Novene. Miriam-Verlag.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.sankt-peter-am-perlach.de oder www.knotenlöserin.de – (offizielle Seite)
  2. Bergoglio studierte einst in Frankfurt am Main – (Die Welt, 14. März 2013, Onlineausgabe)
  3. Was Papst Franziskus in Augsburg machte – (Augsburger Allgemeine, 15. März 2013)
  4. Der Kunsthistoriker Bruno Bushart, hat das Gemälde Georg Melchior Schmidtner zugeordnet. vgl. Sankt Peter am Perlach - (Augsburgwiki)
  5. Der rechte Engel wird von einigen als Erzengel Michael und der linke Engel als Erzengel Gabriel gesehen. vgl. Maria Knotenlöserin, Schutzpatronin der Ehe - (Maria heute 492, Parvis-Verlag, 2012)
  6. Genealogische Seite zu den Eltern und Großeltern von Hieronymus Ambrosius Langenmantel
  7. Zum Gnadenbild Maria Knotenlöserin, mit Beschreibung bzw. Deutung der Kleinfiguren
  8. Zur Stiftung des Gnadenbildes „Maria Knotenlöserin“
  9. Novene zur „Ikone der Gottesmutter Maria, der Knotenlöserin“ - (Heilig Blut Gemeinschaft - Byzantinische Online-Kapelle St. Josef)
  10. Maiandacht 2009 in der Basilika am Petersberg - (KLB Dachau)
  11. Papst betet spontan mit Häftlingen - (Radio Vatikan vom 19. Februar 2014)
  12. Liste von Kirchen und Kapellen mit Fotos – (Internationale Brüderlichkeit)
  13. Maria, Knotenlöserin - (Christian Parmantier in: Maria Heute 507, Parvis-Verlag, 2014)
  14. Nothelferkapelle eingeweiht - 14 Schutzpatronen - Hände und Spenden - (rhoen-aktuell.de vom 28. Oktober 2008)
  15. Kapelle Maria Knotenlöserin in Tregist – (Pfarrei Voitsberg)
  16. Maria hatte einen Schutzengel – (St. Galler Tagblatt vom 3. April 2012)
  17. Ein Ort der Ruhe und Besinnung – (St. Galler Tagblatt vom 7. August 2008)
  18. Augsburger Knotenlöserin: Band nach Argentinien. Wie die Mariendarstellung aus St. Peter am Perlach ein Schwesterbild in Buenos Aires bekam. Augsburger Allgemeine vom 27. September 2006, S.39, siehe Maria Knotenlöserin verbindet Augsburg & Buenos Aires
  19. Franziskus, der Papst des Gnadenbildes «Maria Knotenlöserin»! - (Juan Ramon Celeiro in: Maria heute 501, Parvis-Verlag, 2013)
  20. it: Nessun groviglio è senza uscita - Kein Problem (Verwicklung) endet in einer Sackgasse - (italienische Tageszeitung Avvenire, Stefania Falasca, 14. April 2013)
  21. Kleine Geschichte des Bildes von Maria Knotenlöserin - (Christian Parmantier in: Maria Heute 492, Parvis-Verlag, 2012)
  22. Maria Knotenlöserin - (Katholisch.de vom 16. August 2013)
  23. Pfarrei San Jose del Talar - (Facebook)
  24. 400 Knoten für die Knotenlöserin: Katholikentags-Band vor das Wallfahrtsbild in St. Peter am Perlach gebracht - (Bistum Augsburg, abgerufen am 11. Juli 2014)
  25. Maria Knotenlöserin - Entstehung - (Heilig Blut Gemeinschaft - Byzantinische Online-Kapelle St. Josef)

Weblinks[Bearbeiten]