Maria Knotenlöserin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maria Knotenlöserin (Johann Georg Melchior Schmidtner)
Maria Knotenlöserin
Johann Georg Melchior Schmidtner, 1700
Öl auf Leinwand, 182 × 110 cm
St. Peter am Perlach (Augsburg)

Maria Knotenlöserin oder Maria vom Knoten ist ein Gnadenbild in der katholischen Wallfahrtskirche St. Peter am Perlach[1] in Augsburg. Das Bild der „Knotenmadonna“ wird besonders von Papst Franziskus verehrt, der Kopien davon nach Argentinien brachte und es dort populär machte.[2]

Gnadenbild[Bearbeiten]

Das barocke Gnadenbild stammt vom Augsburger Künstler Johann Georg Melchior Schmidtner.[3] Es zeigt die auf einer Mondsichel stehende Madonna, wie sie Knoten in einem langen weißen Band löst und zugleich mit dem Fuß auf den Kopf einer Schlange tritt. Die verknotete Form der Schlange spiegelt den Knoten, den Maria in ihren Händen hält. Die Mondsichelmadonna ist von zwölf kleinen und zwei großen Engeln[4] und einem Sternenkranz mit sieben sichtbaren Sechssternen umgeben. Über ihrem Haupt schwebt der Heilige Geist in Gestalt einer Taube – eine Anspielung auf Maria als Braut des Heiligen Geistes. Die Knotenlöserin ist von der Sonne umkleidet, wie in der Offenbarung des Johannes beschrieben.[5]

Unter der Mondsichel ist ein deutlich kleinerer Engel mit einem menschlichen Begleiter und seinem Hund dargestellt. Gedeutet wird diese Szene als Tobias aus dem Buch Tobit, der mit seinem Hund (Tob 5,17 EU, Tob 11,4 EU) und dem Erzengel Raphael[6] als Reisebegleiter und Heiratsvermittler angerufen wird und (Tob 6,10-13 EU) von Ninive nach Ekbatana zu Sara reist, um sie zur Frau zu nehmen.

Eine andere Sinngebung der beiden Kleinfiguren verweist auf die Legende, die zur Stiftung des Altares Beata Maria Virgo mit dem Marienbild führte. Es wurde um 1700 von Hieronymus Ambrosius Langenmantel (1641–1718), Kanonikus am Stift St. Peter zu Augsburg, gestiftet. Die Stiftung soll mit einem familiären Ereignis zusammenhängen. Sein Großvater Wolfgang Langenmantel (1586–1637) stand kurz vor der Trennung von seiner Frau Sophia Rentz (1590–1649) und besuchte deshalb den Jesuiten P. Jakob Rem SJ in Ingolstadt. Auf dem Bild führt der Engel den Reisenden und zeigt mit seiner rechten Hand auf einen entfernten Ort mit einer Kirche. Pater Rem betete vor einem Bildnis Mariens und sprach: „In diesem religiösen Akt erhebe ich das Band der Ehe, löse alle Knoten und glätte es.“ Danach sei wieder Friede zwischen den Eheleuten eingekehrt, die Trennung habe nicht stattgefunden, und Langenmantels Enkel habe später zur Erinnerung das Bild der Knotenlöserin in Auftrag gegeben.[7] – Möglicherweise ist die Darstellung doppeldeutig und weist in barocker Manier auf beide Aspekte hin.[8]

Unabhängig von der Interpretation der beiden Reisenden zeigt die Mariendarstellung die Muttergottes als Helferin bei der „Entknotung“ von Problemen. Sie wird in dem Sinne gedeutet, dass Maria dabei helfen soll, einen Lebenspartner zu finden und Probleme in der Partnerschaft zu bewältigen.[9] Auch an Brustkrebs erkrankte Frauen soll die „Knotenlöserin“ unterstützen.[10] Anders als Alexander der Große den Gordischen Knoten löst Maria den Knoten bzw. das Problem nicht mit Gewalt, sondern durch Einfühlungsvermögen.

Verbreitung[Bearbeiten]

Die „Augsburger Knotenlöserin“ ist im Südchor der Perlachkirche

Das Marienbild der Knotenlöserin fand seinen Weg inzwischin in viele Länder der Welt. Häufig gehört es zur Ausstattung von Kirchen und Kapellen, es findet sich aber auch in anderer Verwendung. So ist die Knotenlöserin im aktuellen Gotteslob für das Bistum Augsburg abgebildet. Auch im Gästehaus des Vatikans (Casa Santa Marta) hängt ein Bild der Knotenlöserin.[11]

Südamerika[Bearbeiten]

In Südamerika ist die Marienverehrung inzwischen sehr häufig mit dem Bild der Knotenlöserin verknüpft.[12] Initiator war der heutige Papst Franziskus.[13] Während seines Studiums an der PTH Sankt Georgen besuchte er 1986 als Jesuit die Ordensgemeinschaft seiner Mitbrüder in der Augsburger Innenstadt, lernte hier das Gnadenbild kennen und brachte Postkarten davon in sein Heimatland Argentinien.[14] Bergoglio schickte seine Priesteramtsstudenten mit den Bildchen in die Slums von Buenos Aires und beauftragte eine Eichstätter Austauschstudentin, das Augsburger Original mit allen Details zu dokumentieren, um eine Kopie anfertigen zu können.[15]

In Buenos Aires ließ man daraufhin eine Kopie durch die Malerin Ana Betta de Berti[16] (Marta Beti)[17] anfertigen, die sich seit dem 8. Dezember 1996 in der Kirche San José del Talar zu Buenos Aires befindet und zu der besonders an jedem 8. im Monat tausende Menschen pilgern.[18] Auch im „Tierra Santa“, einem religiösen Themenpark in Buenos Aires,[19] ist heute ein Reliefbild der Knotenlöserin zu finden.[20]

In Brasilien wurde Maria Knotenlöserin u. a. durch das Ehepaar Denis und Suzel Bourgerie bekanntgemacht.[21] Auch Schwestern des Augsburger Klosters Maria Stern brachten ein Bild der Knotenlöserin nach Brasilien.[22]

Kirchen und Kapellen[Bearbeiten]

Weltweit gibt es mehrere sakrale Bauten, in denen Maria als Knotenlöserin dargestellt oder verehrt wird:[23]

  • Brasilien
    • Armação dos Búzios: Capela de Nossa Senhora Desatadora de Nós[25]
    • Campinas (zwei Kirchen in einer Straße): „Santuario Nossa Senhora Desatadora Dos Nos“ und „Capela Maria Porta do Céu“ (Nossa Senhora Desatadora dos Nós)[26]
  • Irland
    • Moyross-Limerick: Gemälde auf Kastanienholz und Skulptur aus Eisen in der „Corpus Christi Church“[30]
  • Peru
    • Lima: Kapelle der Señora del Buen Consejo Parque

Formen der Verehrung[Bearbeiten]

Die Knotenlöserin wurde zum Motiv für Novenen[34], Andachten und Wortgottesdienste.[35]

Auf dem 99. Katholikentag 2014 in Regensburg hatten Besucher des Augsburger Bistumsstands die Möglichkeit, Gebetsanliegen aufzuschreiben und den „Knoten ihres Lebens“ in ein gelbes Band hinein zu flechten. Das 36 Meter lange Band mit seinen 400 Knoten wurde nach dem Katholikentag zum Bild der Knotenlöserin nach Augsburg gebracht, um damit symbolhaft die unausgesprochenen Anliegen zahlreicher Menschen vor die Gottesmutter zu tragen.[36]

Am 9. Mai 2015 führte eine gemeinsame Wallfahrt aller bayerischen Bistümer etwa 4000 Pilger nach Augsburg zum Wallfahrtsbild „Maria Knotenlöserin“. Die Wallfahrt gehörte zu einer Reihe von sieben Wallfahrten mit verschiedenen Zielen zur Vorbereitung auf das hundertjährige Jubiläum der Erhebung von Maria zur Schutzfrau Bayerns (Patrona Bavariae) im Jahr 2017.[37]

Vergleichbare Darstellungen[Bearbeiten]

  • Maria mit dem heiligen Gürtel: Diese äußerlich vergleichbare Bilddarstellung hat einen völlig anderen Hintergrund und Sinn.
  • Die Ikone Maria Knotenlöserin in der Online-Kapelle der Heilig Blut Gemeinschaft von Weitnau zeigt, wie das Jesuskind auf Marias Schoß sitzend die Knoten (unlösbare Probleme der Menschen) löst.[38]
  • Die Ikone in der Hauskapelle der Casa di Accoglienza Santa Maria degli Angeli in Rom zeigt die Knotenlöserin, wie sie vom Jesuskind beim Entflechten der Knoten unterstützt wird – (Ikonen-Beschriftung: „Santa Maria Madre di dio che sciogli i nodi, prega per noi“ – Heilige Maria, Mutter Gottes, die du die Knoten löst, bitte für uns).[39]
  • Augsburger Turamichele: Auf dieselbe Bibelstelle wie die Knotenlöserin als Mondsichelmadonna nimmt das Turamichele (Turm-Michael) Bezug: Offb 12,1-17 EU verknüpft die Bedrängnis der schwangeren Maria durch den Drachen und den Kampf des Erzengels Michael gegen das Böse (den Drachen, den Teufel), der alljährlich am Turmfenster der Perlachkirche im Turamichele-Spiel dargestellt wird.

Literatur[Bearbeiten]

Gottesdienstvorlagen
  • Bürgerverein St. Peter am Perlach (Hrsg.): Novene – Maria Knotenlöserin. Augsburg 2014.
  • Juan Ramón Celeiro: Maria Knotenlöserin – Novene. Ginko-Verlag, 2008, ISBN 978-2-35689-003-0
  • Michaela-Josefa Hutt: Ikone der Gottesmutter Maria, der Knotenlöserin – Gebete und Novene. Miriam-Verlag.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Maria Knotenlöserin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.sankt-peter-am-perlach.de oder www.knotenlöserin.de – (offizielle Seite)
  2. Argentinischer Papst: Bergoglio studierte einst in Frankfurt am Main – (Die Welt vom 14. März 2013)
    Was Papst Franziskus in Augsburg machte – (Augsburger Allgemeine, 15. März 2013)
  3. Der Kunsthistoriker Bruno Bushart, hat das Gemälde Georg Melchior Schmidtner zugeordnet. Vgl. Sankt Peter am Perlach – (Augsburgwiki)
  4. Der rechte Engel, der das verknotete Band hält, wird von einigen als Erzengel Michael und der linke Engel, der das glatte, entknotete Band hält, als Erzengel Gabriel gesehen. Vgl. Maria Knotenlöserin, Schutzpatronin der Ehe – (Maria heute 492, Parvis-Verlag, 2012)
  5. Wallfahrt zur Gottesmutter „Maria Knotenlöserin“ – (Bürgerverein St. Peter am Perlach, abgerufen am 17. Januar 2015)
    ↑ „Dann erschien ein großes Zeichen am Himmel: eine Frau, mit der Sonne bekleidet; der Mond war unter ihren Füßen und ein Kranz von zwölf Sternen auf ihrem Haupt.“ – (Offb 12,1 EU)
  6. Raphael, dem Schutzengel der Kranken, der nicht nur bei körperlichen Wunden, sondern auch bei seelischen Erschütterungen,
  7. Genealogische Seite zu den Eltern und Großeltern von Hieronymus Ambrosius Langenmantel
    Zum Gnadenbild Maria Knotenlöserin, mit Beschreibung bzw. Deutung der Kleinfiguren
    Zur Stiftung des Gnadenbildes „Maria Knotenlöserin“
  8. Himmel & Erde – Papst Franziskus verehrt das Augsburger Gnadenbild der Madonna, die Knoten löst – (Katholisches Blindenwerk Norddeutschland, abgerufen am 9. September 2014)
  9. Maria Knotenlöserin in St. Peter am Perlach/Augsburg – (explizit.net vom 14. Mai 2013)
  10. Virgen Desatanudos – Die Knotenlöserin soll angeblich Frauen unterstützen, die an Brustkrebs erkrankt sind – (Standard.at vom 20. Dezember 2006)
  11. Papst betet spontan mit Häftlingen – (Radio Vatikan vom 19. Februar 2014)
  12. Augsburger Knotenlöserin: Band nach Argentinien. Wie die Mariendarstellung aus St. Peter am Perlach ein Schwesterbild in Buenos Aires bekam. Augsburger Allgemeine vom 27. September 2006, S.39, siehe Maria Knotenlöserin verbindet Augsburg & Buenos Aires
  13. Franziskus, der Papst des Gnadenbildes «Maria Knotenlöserin»! – (Juan Ramon Celeiro in: Maria heute 501, Parvis-Verlag, 2013)
  14. Das Wallfahrtsbild Maria Knotenlöserin – (katholisch1.tv vom 2. Juli 2014)
  15. Maria Knotenlöserin: Tausende pilgern zum „heimlichen Weltstar“ nach Augsburg – (Augsburger Allgemeine vom 8. Mai 2015)
  16. it: Nessun groviglio è senza uscita – Kein Problem (Verwicklung) endet in einer Sackgasse – (italienische Tageszeitung Avvenire, Stefania Falasca, 14. April 2013)
    Kleine Geschichte des Bildes von Maria Knotenlöserin – (Christian Parmantier in: Maria Heute 492, Parvis-Verlag, 2012)
  17. Maria Knotenlöserin – Ein Gnadenbild, das Papst Franziskus ans andere Ende der Welt „exportierte“ – (Bistum Augsburg, abgerufen am 9. September 2014)
  18. Maria Knotenlöserin – (Katholisch.de vom 16. August 2013)
    Pfarrei San Jose del Talar – (Facebook)
  19. Vgl. den englischsprachigen Wikipedia-Artikel Tierra Santa (theme park)
  20. Buenos Aires – Parque temático Tierra Santa – Virgen Desatanudos – (Panoramio, abgerufen am 12. September 2014)
  21. The Pope’s Favorite Marian Devotion – Our Lady, Undoer of Knots – (en:Catholic Digest vom 3. Juli 2014)
  22. Wie Maria Knotenlöserin den Papst berührt – (Süddeutsche Zeitung vom 5. Mai 2015)
  23. Liste von Kirchen und Kapellen mit Fotos – (Internationale Brüderlichkeit)
  24. Maria, Knotenlöserin – (Christian Parmantier in: Maria Heute 507, Parvis-Verlag, 2014)
  25. Igrejas de Búzios – Capela de Nossa Senhora Desatadora de Nós – (Rio de Janeiro Aqui, aufgerufen am 8. November 2014)
  26. Mary Undoer of Knots: Old devotion, revived popularity Devotion to the Blessed Virgin uncoils the knots and snarls preventing peace of mind in our lives – (Our Sunday Visitor vom 22. Oktober 2009)
    Nossa Senhora Desatadora dos Nós / Santurário – (abgerufen am 9. November 2014)
  27. Künstlerin Lioba Leibl schuf moderne Maria jenseits traditioneller Symbolik – (Katholische Jugendfürsorge Regensburg, Pressemitteilung vom 23. Mai 2011)
  28. Nothelferkapelle eingeweiht – 14 Schutzpatronen – Hände und Spenden – (rhoen-aktuell.de vom 28. Oktober 2008)
  29. Knoten lösen – Segnung der Kapelle am Waldrand – (Oberpfalznetz vom 14. Mai 2014)
  30. Pope’s 'love for Ireland' boosts chance of visit – (Irish Independent vom 18. November 2014)
    Knotenlöserin – Die irische Stadt Limerick ist um eine katholische Attraktion reicher – (Radio Vatikan vom 18. November 2014)
  31. Pfarre Maria Landskron – (Katholische Kirche Kärnten)
    Maria, die Knotenlöserin – (Loder.net)
  32. Category:Saint Mark church in Kąty Rybackie – (Wikimedia Commons)
  33. Ein Ort der Ruhe und Besinnung – Die Kapelle im Riet feiert am 9. August das zehnte Kapellfest – (St. Galler Tagblatt vom 7. August 2008)
    Maria hatte einen Schutzengel – (St. Galler Tagblatt vom 3. April 2012)
  34. Novene zur „Ikone der Gottesmutter Maria, der Knotenlöserin“ – (Heilig Blut Gemeinschaft – Byzantinische Online-Kapelle St. Josef)
    Novene zu Maria Knotenlöserin mit Gebeten von Papst Franziskus - PDF - (Bistum Augsburg - Institut für Neuevangelisierung, abgerufen am 20. Mai 2015)
  35. Maiandacht 2009 in der Basilika am Petersberg – (KLB Dachau)
  36. 400 Knoten für die Knotenlöserin: Katholikentags-Band vor das Wallfahrtsbild in St. Peter am Perlach gebracht – (Bistum Augsburg, abgerufen am 11. Juli 2014)
    400 Knoten für die Knotenlöserin von St. Peter am Perlach – (katholisch1.tv auf YouTube vom 2. Juli 2014)
  37. Maria Knotenlöserin: Tausende pilgern zum "heimlichen Weltstar" nach Augsburg - (Augsburger Allgemeine vom 8. Mai 2015)
    Maria Knotenlöserin: Tausende Menschen pilgern heute nach Augsburg - (Augsburger Allgemeine vom 9. Mai 2015)
  38. Maria Knotenlöserin – Entstehung – (Heilig Blut Gemeinschaft – Byzantinische Online-Kapelle St. Josef)
  39. Hauskapelle der Casa di Accoglienza Santa Maria degli Angeli in Rom (aufgerufen am 12. November 2014)