Hilfe:Gesichtete und geprüfte Versionen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: H:GSV
Hilfe > Seitenverwaltung > Versionen > Gesichtete und geprüfte Versionen

Seit Mai 2008 werden in der deutschsprachigen Wikipedia einzelne Versionen von Artikeln von sogenannten Sichtern (regelmäßigen Wikipedia-Autoren) als „gesichtet“ markiert. Ziel der Markierungen ist es, die Verlässlichkeit von Artikeln zu erhöhen und dem Leser mehr Rückmeldung zur Qualität des Artikels zu liefern. Inzwischen werden auch Dateien, Vorlagen, Kategorien und Module gesichtet.

Der Markierungsstatus wird im Artikel bzw. der jeweiligen Seite in einem anderen Sichtungsnamensraum rechts oben angezeigt, allerdings nur, wenn die aktuelle Version nicht gesichtet ist. Ist keine Markierung zu sehen, betrachtet man also eine gesichtete und aktuelle Version. Die Markierungen sind im Einzelnen:

FlaggedRevs-1-1.svg … die angezeigte Seitenversion ist weder gesichtet noch geprüft.
FlaggedRevs-2-1.svg … die angezeigte Seitenversion ist als gesichtet markiert. Dies bedeutet, dass ein regelmäßiger Autor der Wikipedia die neue Version angeschaut hat und dass sie keine offensichtlichen mutwilligen Verunstaltungen (Vandalismus) enthält. Über die sachliche Richtigkeit des Seiteninhalts sagt dies nichts aus.
FlaggedRevs-3-1.svg … die angezeigte Seitenversion ist geprüft. Als geprüft gilt eine Seitenversion dann, wenn sie nach Meinung eines fachkundigen Prüfers keine sachlich falschen Aussagen oder verfälschenden Lücken enthält. (nicht in Benutzung)

Insbesondere die gesichteten (aber auch die bisher noch nicht genutzten „geprüften“ Versionen) sind keine Garantie für die Richtigkeit der Inhalte. Die beiden Kennzeichnungen „gesichtet” und „geprüft” enthalten ausdrücklich keine Aussage zur sonstigen Qualität einer Seite. Hierfür stehen bei Artikeln andere Bewertungen, wie zum Beispiel die Prädikate Qsicon lesenswert.svg lesenswert und Qsicon Exzellent.svg exzellent.

Mit +/− können zusätzliche Details zu den Markierungen einer Seite angezeigt bzw. verborgen werden. Im Versionsmarkierungs-Logbuch ist einsehbar, welche Versionen wann und von wem markiert wurden. Auch die bei der Markierung abgegebenen Kommentare sind dort einsehbar. Zu den Sichtungen von Seitenversionen gibt es ein eigenes erweitertes Sichtungslogbuch.

Derzeit wird unangemeldeten Benutzern standardmäßig beim Aufruf einer Seite die zuletzt gesichtete Version angezeigt. Alternativ ist es möglich, unangemeldeten Nutzern die aktuelle oder die letzte geprüfte Version einer Seite anzuzeigen und damit eine Grundqualität für den Leser sicherzustellen. Administratoren können für einzelne Seiten dieses Verhalten („Seitenkonfiguration“) umstellen, allerdings ist noch nicht geplant, diese Möglichkeit zu nutzen. Angemeldete Benutzer können konfigurieren, welche Version sie zunächst angezeigt bekommen möchten: Einstellungen (Seitenanzeige).


Icon
Die Handhabung der gesichteten Versionen, das Verhalten als Sichter und die inhaltlichen Fragen zu einer ungesichteten Bearbeitung werden unter Wikipedia:Gesichtete Versionen beschrieben.


Gesichtete Versionen

Wer kann sichten?

Unter welchen Bedingungen der Sichterstatus automatisch vergeben wird, ist hier beschrieben.

Auch andere Benutzer können das Recht auf Sichten beantragen, Richtschnur für die Vergabe ist die Stimmberechtigung (das heißt 200 Artikelbearbeitungen und ein 2 Monate aktives Benutzerkonto).

Manuelle und automatische Sichtungen

Sichter können in einem speziellen Bereich einer Seite einzelne Versionen als „gesichtet“ markieren oder diese Markierung aufheben. Zusätzlich wird die Markierung als gesichtet automatisch vergeben, wenn:

  • eine neue Seite in einem Sichtungsnamensraum von einem Sichter erstellt wurde.
  • ein Sichter eine bereits gesichtete Seitenversion bearbeitet.
  • eine Seite in einem Sichtungsnamensraum mittels der Funktion „kommentarlos zurücksetzen“ von einem Sichter auf eine gesichtete Version zurückgesetzt wird.
  • eine Seite in einem Sichtungsnamensraum durch einen Sichter verschoben wurde. Hierbei wird dem Verschieberest der Status „gesichtet“ automatisch zugeordnet.

Prüfen

Dieses seit 2006 mögliche Feature wurde in der deutschsprachigen Wikipedia bisher nicht aktiviert.

Hauptseite: Wikipedia:Geprüfte Versionen

Bevor Benutzer Seitenversionen als „geprüft“ markieren können, müssen sie explizit als fachkundige „Prüfer“ bestätigt werden. Wie diese Bestätigung erfolgt, ist nicht entschieden.

Bei der Prüfung muss ein Artikel vollständig auf falsche Aussagen und wesentliche Lücken hin begutachtet werden. Falsche Aussagen sind relativ leicht erkennbar, schwieriger ist es mit wesentlichen Lücken.

Umstellung der Seitenansicht

Die Umstellung der Seitenansicht für nichtangemeldete Benutzer hat einige Konsequenzen. Das Editieren von Seiten für IP-Benutzer läuft nun folgendermaßen: Nach Abspeichern der Änderung sieht der Autor seine Änderungen wie gewohnt, erhält aber einen Hinweis auf die noch anstehende Sichtung. Bis die Änderung gesichtet wurde, gibt es nun zusätzlich den „Ungesichtete Änderungen“-Reiter, der jeden Benutzer zur aktuellen Version führt. Der Artikel-Reiter funktioniert dagegen leicht anders als vorher, er liefert immer die Sicht eines nichtangemeldeten Benutzers, also die letzte gesichtete Version.

Konfiguration der Seitenansicht (nur für Admins)

Die Seitenkonfiguration ist für Admins bei Seiten mit markierten Versionen über den Seitensperrknopf zu erreichen. Auf dieser Seite dann dem Link „Spezialseite“ in der ersten Zeile folgen.

Es gibt nachstehende Auswahlmöglichkeiten:

für die angezeigte Version in der normalen Seitenansicht
„Die markierte Version; wenn keine vorhanden ist, dann die aktuelle Version“ oder
„Die aktuellste Version“;
für die Auswahl der markierten Version
„Die letzte geprüfte Version; wenn keine vorhanden ist, dann die letzte gesichtete Version“ oder

Lock-closed.png „Die letzte markierte Version“.

Übersicht

Entwicklung

Über stabile Versionen hat 2008 das Kuratorium der Wikimedia Foundation entschieden. Die Software-Entwicklung ging stark von der deutschsprachigen Gemeinschaft aus und wurde von ihr getragen. Da die Entwickler diese Erweiterung zunächst in nur einem Wiki ausprobieren wollten, hatte das Kuratorium entschieden, es zunächst in der deutschen Wikipedia als Testlauf freizuschalten.[1]

Projekte

Auf den folgenden Wikis der Wikimedia Foundation ist die FlaggedRevisions-Erweiterung aktiviert (diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Aktualität). Die Konfiguration kann erheblich von jener in der deutschsprachigen Wikipedia abweichen.

Weitere Informationen

Anmerkungen

  1. Wikimedia Deutschland: Wikipedia: „Gesichtete Versionen“ sollen Verlässlichkeit steigern. (Version vom 5. Juli 2008 im Internet Archive) 6. Mai 2008 (Archivversion).