Ian Chappell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ian Chappell
Chappelli2.jpg
Spieler-Informationen
Name Ian Michael Chappell
Geboren 26. September 1943 (70 Jahre alt)
Unley, South Australia, Australien
Spitzname Chappelli
Körpergröße 1,80 m
Batting-Stil Rechtshänder
Bowling-Stil Rechtshändiges Leg spin
Spielerrolle Batsman
Verwandtschaften Greg Chappell (Bruder)
Internationale Spiele
Nationalmannschaft Australien Australien
Test-Debüt (cap 231) 4. Dezember 1964 v Pakistan Pakistan
Letzter Test 6. Februar 1980 v England England
ODI-Debüt (cap 2) 5. Jänner 1971 v England England
Letztes ODI 14. Jänner 1980 v England England
Nationale Mannschaften
Jahre Mannschaft
1962–1980 South Australia
1963 Lancashire
Karriere-Statistiken
Spielform Test ODI FC LA
Spiele 75 16 262 37
Runs (Gesamt) 5,345 673 19,680 1,277
Batting Average 42.42 48.07 48.35 39.90
100s/50s 14/26 0/8 59/96 0/13
Highscore 196 86 209 93*
Bälle 2,873 42 13,143 202
Wickets 20 2 176 5
Bowling Average 65.80 11.50 37.57 28.40
5 Wickets in Innings 0 0 2 0
10 Wickets im Spiel 0 0 0 0
Beste Bowlingleistung 2/21 2/14 5/29 2/14
Catches/Stumpings 105/0 5/0 312/1 20/0
Quelle: Cricinfo, 1. August 2012

Ian Michael Chappell (* 26. September 1943 in Unley, South Australia) ist ein ehemaliger australischer Cricketspieler. Er stammt aus einer Familie mit großer Crickettradition. So absolvierten auch sein Großvater mütterlicherseits Vic Richardson und seine Brüder Greg Chappell und Trevor Chappell Test Cricket Matches für Australien.[1]

Karriere[Bearbeiten]

Ian Chappell spielte während seiner aktiven Karriere als middle-order batsman. Ian Chappells Spielweise war, wie der englische BBC Kommentator John Arlott einmal feststellte, dadurch geprägt dass er eher durch Effektivität als durch Eleganz überzeugte.[2] Für Australien absolvierte er insgesamt 75 Tests, bei denen er 5345 Runs (42.42 Runs pro Wicket) erzielte.[1] Sein Testdebüt feierte Ian Chappell in Melbourne gegen Pakistan im Dezember 1964. Zwischen 1971 und 1975 war er bei 30 Tests Kapitän des australischen Teams. Seinen letzten Einsatz für das australische Testteam hatte Chappell im Februar 1980 gegen das englische Team.[2] Zudem absolvierte Ian Chappell zwischen 1971 und 1980 16 One-Day International Cricket Matches (ODIs) für Australien. 1975 erreichte er bei der ersten Cricket Weltmeisterschaft mit der australischen ODI Auswahl das Finale, das gegen das West Indies Cricket Team verloren ging.[3]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Ian Chappell wurde 1976 zu einem der fünf Wisden Cricketers of the Year gewählt.[2]. Im Jahr 2009 wurden Ian Chappell und sein Bruder Greg in die ICC Cricket Hall of Fame aufgenommen.[1]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. a b c Eintrag ICC Cricket Hall of Fame
  2. a b c Eintrag Cricinfo
  3. Cricinfo scorecard des Finals