Irland-Rundfahrt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Irland-Rundfahrt (engl. Tour of Ireland) ist ein in Irland stattfindendes Radrennen.

Die Rundfahrt ist ein Etappenrennen und war Teil der UCI Europe Tour in die Kategorie 2.1. Der Organisator ist The Events Group Limited in Zusammenarbeit mit der Fahrrad-Marketing-Gesellschaft Shadetree Sports. Die Rundfahrt wurde 2007 erstmals seit 1992 wieder ausgetragen.

Zwischen 1953 und 1992 fand die Rundfahrt zuvor mit Unterbrechungen statt, die zumeist in der irischen Hauptstadt Dublin gestartet und beendet wurde. Der Rekordsieger der Veranstaltung ist Lokalmatador Sean Kelly, der die Rundfahrt insgesamt viermal gewann.

2009 wurde das Rennen zum vorerst letzten Mal ausgetragen.[1]

Palmarès[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Radsport-news.com "Irland-Rundfahrt 2010 muss abgesagt werden"

Weblinks[Bearbeiten]