Russell Downing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Russell Downing (2009)

Russell Downing (* 23. August 1978) ist ein britischer Radrennfahrer.

Russell Downing konnte unter anderem schon 2004 einen Weltcup in der Mannschaftsverfolgung auf der Bahn gewinnen. Vorher wurde er auch schon mehrfacher britischer Meister auf der Bahn. 2005 gewann er eine Etappe beim Giro del Capo und drei Etappen bei der Tour de Bretagne. Später feierte er mit dem Gewinn der britischen Straßenmeisterschaft seinen bis dahin größten Erfolg seiner Karriere auf der Straße.

In den Folgejahren war er sowohl bei Eintagesrennen wie Etappenrennen erfolgreich. Zu den wichtigsten Siegen zählen die Gesamtwertungen der Irland-Rundfahrt 2009 und der Tour de Wallonie sowie der Etappensieg beim Critérium International 2009. Außerdem nahm er am Giro d’Italia 2011 teil, den er als 140. beendete.

Erfolge (Straße)[Bearbeiten]

2002

2005

2006

2008

2009
2010
2012

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]