Erik Breukink

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erik Breukink
Erik Breukink bei der Tour de France 2007

Erik Christiaan Breukink (* 1. April 1964 in Rheden, Niederlande) ist ein ehemaliger niederländischer Profi-Radsportler.

Breukink nahm mehrmals an der Tour de France teil, seine beste Gesamtplatzierung errang er dort 1990 als Dritter der Gesamtwertung. Zudem holte er Etappensiege in allen drei Großen Rundfahrten (Tour de France, Vuelta a España, Giro d’Italia), bei letzterer 1987 in San Romolo eine kurze schwere Etappe und ein Jahr später in Bormio eine legendäre Etappe bei Schnee und Kälte über den Gavia-Pass, in der er den späteren Gesamtsieger Andrew Hampsten schlug.

Nachdem er ein paar Jahre als Co-Kommentator beim niederländischen TV-Sender NOS tätig war, war er ab 2004 sportlicher Leiter des niederländischen Radsport-Teams Rabobank.

Nach ihm war das Etappenrennen Grand Prix Erik Breukink benannt, das in den Jahren 2002 und 2003 stattfand.

Erfolge[Bearbeiten]

1986
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1995
  • MaillotHolanda.PNG Niederländischer Meister im Einzelzeitfahren
1997
  • MaillotHolanda.PNG Niederländischer Meister im Einzelzeitfahren

Sonstige Platzierungen[Bearbeiten]

  • Giro d’Italia: 2. (1988), 3. (1987), 4. (1989)
  • Clásica San Sebastián: 4. (1987)
  • GP Eddy Merckx: 4. (1987)
  • Holland-Rundfahrt: 2. (1988, 1990)
  • Grand Prix des Nations: 2. (1990, 1991)
  • Tour de France: 3. (1990), 7. (1992)
  • Niederländische Meisterschaften: 3. (1991), 2. (1997)
  • Asturien-Rundfahrt: 3. (1991, 1992)
  • Vuelta a Valenciana: 2. (1992)
  • Vuelta a España: 7. (1993)
  • Weltmeisterschaften Einzelzeitfahren: 4. (1994), 6. (1995)
  • Murcia-Rundfahrt: 2. (1995)
  • Luxemburg-Rundfahrt: 3. (1996, 1997)
  • Nachwuchswertung Tour de France: 2. (1987)

Mannschaften[Bearbeiten]

  • 1985 Skala - Gazelle
  • 1986 Panasonic (von 1987 bis 1989 Panasonic-Isostar)
  • 1990–1992 PDM Videocassettes - Concorde
  • 1993–1995 ONCE
  • 1996–1997 Rabobank

Weblinks[Bearbeiten]