Jørundur Skógdrívsson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jørundur Skógdrívsson oder Jørund Skogdrivsson war ab 1479 bis 1524 Løgmaður der Färöer.

Jørundur ist der erste Løgmaður der Färöer, von dem wir den genauen Zeitraum seiner Amtszeit kennen. Er ist in einem Brief vom 2. Mai oder 13. September 1479 erwähnt. Früher ging man davon aus, dass es unklar sei, wer vor 1524 Løgmaður gewesen sei, aber in der heutigen offiziellen Løgtingsgeschichte wird Jørundur als der erste Løgmaður einer ab da überlieferten Reihe genannt.

Literatur[Bearbeiten]

  • Løgtingið 150. Hátíðarrit. 150 ár liðin, síðani Løgtingið varð endurstovnað. Band 2. Løgtingið, Tórshavn 2002, ISBN 99918-9665-1, S. 365 (Abschnitt Føroya løgmenn fram til 1816.), (PDF-Download).