Jacob Hveding

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jacob Hveding war von 1772 bis 1786 Løgmaður der Färöer und danach Lagmann von Stavanger.

Jacob Hveding war Norweger und ausgebildeter Jurist. Er war der erste Løgmaður, der ein festes Gehalt (100 Reichstaler im Jahr) für seine Tätigkeit bekam.

Literatur[Bearbeiten]

  • Løgtingið 150. Hátíðarrit. 150 ár liðin, síðani Løgtingið varð endurstovnað. Band 2. Løgtingið, Tórshavn 2002, ISBN 99918-9665-1, S. 366 (Abschnitt Føroya løgmenn fram til 1816.), (PDF-Download).