JX Holdings

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
JX Holdings
JX Holdings logo.jpg
Rechtsform Kabushiki-gaisha (Aktiengesellschaft)
ISIN JP3386450005
Gründung 1. April 2010
Sitz Chiyoda, Präfektur Tokio

Leitung

Mitarbeiter 24.691[1]
Umsatz $115,86 Milliarden[1]
Produkte Erdöl, Erdgas, Metall, BergbauVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website http://www.jx-group.co.jp
Stand: 31. März 2011 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2011

JX Holdings K.K. (jap. JXホールディングス株式会社, JX Hōrudingusu Kabushiki-gaisha, engl. JX Holdings, Inc.) ist eine japanische Unternehmensgruppe mit Sitz in Chiyoda, Präfektur Tokio.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 4. Dezember 2008 gaben die Unternehmen Nippon Oil sowie Nippon Mining bekannt, dass diese einen Zusammenschluss anstreben. Durch diese Fusion sollte eine neue Holding-Gesellschaft entstehen, wodurch JX Holdings entstand. Die Unterzeichnung des Vertrages zur Neugründung der JX Group erfolgte im Dezember 2009, die Gründung sowie der Börsengang am 1. April 2010.

Unternehmensstruktur[Bearbeiten]

Das operative Geschäft besteht aus den Unternehmen JX Nippon Oil & Energy Corporation, JX Nippon Oil & Gas Exploration Corporation und JX Nippon Mining & Metals Corporation. Der Anteil am Umsatz des Kerngeschäfts beläuft sich dabei bei JX Oil & Energy auf 84,4 %, JX Oil & Gas Exploration 1,5 % und JX Mining & Metals 9,8 %.

Namensherkunft[Bearbeiten]

Der Name des Unternehmens setzt sich aus J für Japan und X für die unbekannten Herausforderungen in der Zukunft zusammen[2].

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: JX Holdings – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Geschäftsbericht 2011 (PDF; 3,8 MB)
  2. About JX Group > Establishment of JX Group