James Douglas (Boxer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
James Douglas Boxer
Daten
Geburtsname James Douglas
Gewichtsklasse Schwergewicht
Nationalität US-Amerikanisch
Geburtstag 7. April 1960
Geburtsort Columbus
Stil Linksauslage
Größe 1,92 m
Kampfstatistik
Kämpfe 46
Siege 38
K.-o.-Siege 25
Niederlagen 6
Unentschieden 1

James „Buster“ Douglas (* 7. April 1960 in Columbus) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Boxer.

Profikarriere[Bearbeiten]

Douglas wurde 1981 professioneller Boxer. Bereits in der Aufbauphase verlor er einige Kämpfe. 1985 unterlag er Jesse Ferguson, gewann aber den nächsten Kampf gegen Greg Page, der erst kurz zuvor seinen WBA-Titel verloren hatte. Am 30. Mai 1987 trat er gegen den IBF-Weltmeister Tony Tucker an und verlor durch technischen KO in der zehnten Runde. Im Jahr 1989 konnte er Trevor Berbick und Oliver McCall jeweils nach Punkten schlagen und sich damit für einen neuen Titelkampf empfehlen.

Am 10. Februar 1990 besiegte Douglas im Tokyo Dome völlig überraschend den hoch favorisierten Titelverteidiger Mike Tyson durch KO in der zehnten Runde und wurde Weltmeister im Schwergewicht. Die Quoten der Buchmacher in Las Vegas für einen Sieg von Douglas standen 42 zu 1. Er versetzte damit der glorreichen Karriere von Mike Tyson, der bis zu diesem Kampf unbesiegt gewesen war, einen herben Rückschlag. In einem Interview nach dem Kampf gab Douglas an, dass er das scheinbar Unmögliche für seine zwei Wochen vor dem Kampf verstorbene Mutter getan habe, und widmete ihr seinen Sieg.

Achteinhalb Monate später verlor Douglas den Titel in seiner ersten Titelverteidigung an Evander Holyfield, als er deutlich übergewichtig im WM-Kampf in der dritten Runde KO ging. Douglas konnte nie mehr an die Leistung aus dem Kampf gegen Tyson anknüpfen. Ein Comebackversuch scheiterte nach anfänglichen Erfolgen nach einer Niederlage im Kampf gegen Lou Savarese in der ersten Runde. Mittlerweile leidet Douglas an der Zuckerkrankheit.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Mike Tyson Boxweltmeister im Schwergewicht (WBC)
11. Februar 1990 – 25. Oktober 1990
Evander Holyfield
Vorgänger Amt Nachfolger
Mike Tyson Boxweltmeister im Schwergewicht (WBA)
11. Februar 1990 – 25. Oktober 1990
Evander Holyfield
Vorgänger Amt Nachfolger
Mike Tyson Boxweltmeister im Schwergewicht (IBF)
11. Februar 1990 – 25. Oktober 1990
Evander Holyfield